Ein Vorbild für seine Mitspieler: FKP-Spieler Daniel Bohl (links) bleibt auch in der kommenden Runde in Pirmasens.
Ein Vorbild für seine Mitspieler: FKP-Spieler Daniel Bohl (links) bleibt auch in der kommenden Runde in Pirmasens. – Foto: Björn Franz

Daniel Bohl verlängert Vertrag

26-Jähriger bleibt kommende Saison beim Regionalligisten FK Pirmasens

Fußball-Regionalligist FK Pirmasens kann auch in der kommenden Saison weiter auf die Dienste von Daniel Bohl setzen. Der Mittelfeld-Akteur hat seinen auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis Sommer 2022 verlängert.

Erst seit Dezember ist Bohl im Kader der „Klub“ und hat sich dort schnell zurechtgefunden. Längst gehört er zu den wichtigen Stützpfeilern in der Mannschaft von Trainer Patrick Fischer und stand bisher in 20 Ligaspielen für die Pirmasenser auf dem Feld. Beim 3:2-Heimerfolg gegen den KSV Hessen Kassel gelang dem 26-Jährigen zudem ein Tor.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Daniel auch künftig bei uns spielen wird. Für uns ist es wichtig, solche Spieler im Team zu haben. Mit seiner Qualität sorgt er für viel Stabilität“, betont die FKP-Vereinsführung.

Neben seinem Engagement auf der Husterhöhe blickt Daniel Bohl auch auf insgesamt 151 Drittliga-Begegnungen für den Chemnitzer FC, Energie Cottbus, den Hallescher FC und die U23 des 1. FSV Mainz 05 zurück. Für die Chemnitzer war er 2019 auch im DFB-Pokal im Einsatz. Die Partie gegen den Hamburger SV ging im Elfmeterschießen verloren.

Aufrufe: 5.5.2021, 11:51 Uhr
FuPa-Redaktion WestpfalzAutor

Verlinkte Inhalte