F: Seiter
F: Seiter

Fehlstart perfekt! Titelkandidat Gaggenau verliert erneut!

Plittersdorf überrascht in Sandweier | Iffezheim Remis in Steinmauern | Au nur 1:1

Obwohl das Spitzenspiel der Kreisliga A Nord erst am Montagabend stattfindet war einiges los am Wochenende. Titelkandidat Gaggenau hat den Saisonstart nach der erneuten Niederlage perfekt gemacht, auch der FV Sandweier verlor zum zweiten Mal in Folge. Der FC Rastatt 04 gewann das Derby klar, das Verfolgerduell zwischen Steinmauern und Iffezheim endete remis.

SV Forbach - 1. SV Mörsch II 0:3
Erster Saisonsieg für die Mörscher Reserve - und das ausgerechnet auswärts beim heimstarken SV Forbach. Bereits zur Pause schien die Partie entschieden, denn die Gäste führten mit 0:2. Nach dem Wechsel schaffte Forbach nicht den Anschluss herzustellen und nach dem 0:3 war das Ding dann auch durch.

Tore: 0:1 Mukhtar Sowe (22.), 0:2 Leon Forcher (30.), 0:3 Niklas Fitterer (85.)


FC Obertsrot - FV Muggensturm 2:5
Der FC Obertsrot bleibt weiter sieg- und punktlos. Die Murgtäler verloren auch das Heimspiel gegen Absteiger Muggensturm mit 2:5 und bleiben damit am Ende der Tabelle. Für Muggensturm war es der erste "erspielte" Sieg der Saison.

Tore: 0:1 Pascal Schnurr (6.), 1:1 Fabian Schiel (23.), 1:2 Pascal Schnurr (26.), 1:3 Pascal Schnurr (61.), 1:4 Dominik Hellenbrand (73.), 2:4 Fabian Schiel (80.), 2:5 Jochen Spitz (90.)


SV Au am Rhein - FC Gernsbach 1:1
Aufsteiger Gernsbach hat bei Titelkandidat ein achtbares Remis erkämpft.


Tore: -


FV Steinmauern - FV Iffezheim 0:0
Torlos endete die Vefolgerpartie zwischen Steinmauern und Iffezheim. Für Steinmauern war es das fünfte Spiel der Saison ohne Niederlage, für Iffezheim das erste Remis nach zuvor drei Siegen und einer Niederlage.

Tore: -


FV Sandweier - FV Germania Plittersdorf 2:3
Der FV Plittersdorf hat das Duell beim FV Sandweier mit 2:3 gewonnen und der Kleehammer-Elf damit die zweite Niederlage in Folge beigebracht. In einer munteren ersten Hälfte ging Plittersdorf früh Führung, Gottberg erhöhte gar auf 0:2. Damian Stebel verkürzte dann relativ schnell, das 1:3 nach der Pause war dann aber genau zum richtigen Zeitpunkt. Der Anschlusstreffer von Sanon kam dann zu spät.

Tore: 0:1 Vincent Reuter (6.), 0:2 Andreas Gottberg (25.), 1:2 Damian Stebel (30.), 1:3 Lucas Scharer (47.), 2:3 Arnaud Sanon (90.)


SV Staufenberg - VFB Gaggenau 3:2
Fehlstart perfekt! Titelkandidat Gaggenau hat auch beim SV Staufenberg verloren und nach fünf Spielen nur drei Punkte gesammelt. Trotz 1:2 Führung kassierte die Ung-Elf in den letzten Minuten noch zwei Treffer zur Niederlage. Nach dem Pokalsieg in Ottenhöfen ist der vorletzte Rang in der Liga nun die Realität.

Tore: 1:0 David Dolanc (5.), 1:1 Dennis Moritz (67.), 1:2 Goran Dragojevic (74.), 2:2 Sebastian Schmeiser (83. Foulelfmeter), 3:2 Sebastian Schmeiser (90.)


SV Niederbühl/Donau - FC Rastatt 04 0:4
Klare Sache im Derby! Der FC Rastatt 04 hat beim SV Niederbühl völlig verdient mit 0:4 gewonnen und damit bis morgen Abend den zweiten Rang eingenommen. Bereits zur Pause war die Partie entschieden, von Niederbühl kam im ganzen Spiel zu wenig.

Tore: 0:1 Tobias Baumann (3.), 0:2 Alexander Lut (26.), 0:3 Vadim Saponenko (42.), 0:4 Alexander Lut (57.)


FV Ötigheim - FV Hörden (Mo 18:30)
Morgen Abend steigt das Topspiel zwischen Ötigheim und Hörden. Anpfiff ist um 18.30Uhr.



Aufrufe: 010.9.2017, 18:20 Uhr
bemAutor

Verlinkte Inhalte