Frauen: Hollage siegt, Harderberg gewinnt Derby

Oberliga: BWH nun Zweiter mit kühlem Kopf / Glane trauert vergebenen Chancen nach

Bei den Frauenfußball-Teams der Region hat Oberligist BW Hollage mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugt. Spannend war das Landesligaderby - mit dem besseren Ende für den SV Harderberg.
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben sich die Fußballerinnen von BW Hollage den 2:0-Sieg beim SV Suddendorf-Samern verdient und sind nun in der Oberliga Zweiter. Mit der frühen Führung durch Celina Meyer (2.) war Hollage sofort präsent. Die Gastgeberinnen kamen zwar auch zu Chancen, doch Hollage behielt auch in hektischen Momenten einen kühlen Kopf und erhöhte erneut durch Meyer auf 2:0 (70.).

Das Landesliga-Derby gegen den TuS Glane entschieden die Fußballerinnen des SV Harderberg mit 1:0 für sich und setzen sich damit an die Spitze der Landesliga. Glanes Trainer Thomas Niebusch trauerte den vergebenen Chancen in der torlosen ersten Halbzeit nach. Nach der Pause, als sich der TuS zu viele Fehler im Spielaufbau leistete, drehte sich das Duell zugunsten der Bahrenburg-Elf. Nina Heuer (83.) nutzte eine Unachtsamkeit zum Tor des Tages.
Aufrufe: 18.10.2020, 20:30 Uhr
Neue Osnabrücker ZeitungAutor

Verlinkte Inhalte