Auf dem Sprung zur SpVgg Landshut: Malick Cessay (in rot).
Auf dem Sprung zur SpVgg Landshut: Malick Cessay (in rot). – Foto: Thomas Martner

"Spiele" Landshut schnappt sich Malick Cessay

22-jähriger Offensivmann wechselt vom FC Ergolding an den Hammerbach

Die SpVgg Landshut hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Malick Cessay gesichert. Der 22-Jährige kommt vom FC Ergolding und hat in der Bezirksliga West auf sich aufmerksam machen können. Als großgewachsener, schlaksiger Offensivmann, gebürtig aus Gambia, verfügt er über eine ausgesprochen feine Technik. Bei der "Spiele" will er nun den Sprung in die Landesliga packen.

"Er passt schon allein deswegen gut zu uns, weil er ein junger Spieler ist", schmunzelt Landshuts Sportvorstand Benedikt Neumeier. In der jüngeren Vergangenheit sind die Fähigkeiten des zentralen Mittelfeldmanns den Verantwortlichen am Hammerbach nicht verborgen geblieben: "Malick ist körperlich sehr stark und präsent. Zudem besitzt er eine hervorragende Technik. Trotz seines jungen Alters hat er in Ergolding schon eine herausragende Rolle eingenommen. Er kann auf der Spielmacherposition eingesetzt werden, noch stärker sehen wir ihn aber auf der Sechs vor der Abwehr. Wir sehen bei ihm noch großes Entwicklungspotenzial", erklärt Neumeier. Seine neuen Teamkameraden lernt er gerade kennen. "Er hat mit den Jungs schon einige Laufeinheiten absolviert", verrät Neumeier. Die Kaderplanungen bei der "Spiele" laufen auf Hochtouren, doch noch ist alles relativ ruhig. "Es ist im Moment sehr schwer, die Spieler halten sich sehr zurück. Wir bräuchten halt langsam auch einen Fahrplan, wann es denn wieder losgehen soll", meint Neumeier abschließend.

Aufrufe: 026.5.2021, 06:48 Uhr
Mathias WillmerdingerAutor

Verlinkte Inhalte