Empor Weimar begrüßt den dritten Neuen

Der FCE kann in der Corona-Zwangspause bereits den dritten Neuzugang verzeichnen.

Nach einer längeren verletzungsbedingten Pause will sich Philipp Dummer neu beweisen.

Der 24-Jährige, der bislang für den Lokalrivalen SC 1903 Weimar II in der Kreisoberliga spielte, ist ab sofort spielberechtigt und verstärkt die Defensive des Kreisliga-Spitzenreiters. Philipp Dummer kam bisher auf 40 Kreisoberliga-Partien für die Lindenberger Reserve bei drei Toren. Zudem kam er 2015/16 zu einem Einsatz in der Thüringenliga. Für den SC 1903 Weimar II stand er letztmaliga am 10.06.2018 auf dem Feld. Danach bremsten ihn Verletzungen aus. >> zum FuPa-Profil von Philipp Dummer

Hingegen wird Jabar Rasuoli nicht mehr im Empor-Kader stehen. Der 21-Jährige Afghane ist beruflich stark eingespannt und konnte deshalb vor dem Lockdown den Trainingsbetrieb nicht mehr abdecken.

Aufrufe: 027.2.2021, 13:00 Uhr
FuPa ThüringenAutor

Verlinkte Inhalte