Philipp Krug stand für den FSV Martinroda einmal in der Oberliga auf dem Feld und verstärkt nun den FC Eisenach.
Philipp Krug stand für den FSV Martinroda einmal in der Oberliga auf dem Feld und verstärkt nun den FC Eisenach. – Foto: © VfB Krieschow

Junges Torwart-Tandem in der Wartburgstadt

Der FC Eisenach begrüßt zwei Winterneuzugänge in der langen Corona-Unterbrechung auf der Torwartposition.

Mit Philipp Krug und Tim Fischer schließen sich zwei Schlussmänner dem abstiegsbedrohten Landesklasse-Team aus der Wartburgstadt an.

Der 25-jährige Philipp Krug wechselt von der Oberliga-Reserve des FSV Martinroda II zum FCE. In der laufenden Saison absolvierte er noch keine Partie für die Sandhasen. In der abgebrochenen Spielzeit 2019/20 stand er je einmal für die Oberliga- und Kreisliga-Mannschaft im Kasten. Zuvor hütete Philipp Krug das Tor im Hammergrund bei Germania Ilmenau und SV Gehren. >> zum FuPa-Profil von Philipp Krug

Gerade einmal 18 Jahre ist Tim Fischer alt. Er war zuletzt für den sächsischen Verein vom Meeraner SV aktiv. In der Spielzeit 2019/20 war er bei der SG Falken und stand zweimal in der Kreisliga auf dem Feld. >> zum FuPa-Profil von Tim Fischer

Der FC Eisenach scheint damit auf der Torwartposition gut aufgestellt. Dominik Werner mit sechs Einsätzen und Leon Granzow mit einem Spiel gegen Steinach standen bereits für den FCE in der laufenden Saison im Tor.

Aufrufe: 03.2.2021, 09:12 Uhr
FC Eisenach // FuPa ThüringenAutor

Verlinkte Inhalte