Willi Sitter (li.) und Mario Raab sind das neue Trainerduo des FC Dreisessel
Willi Sitter (li.) und Mario Raab sind das neue Trainerduo des FC Dreisessel – Foto: Verein

FC Dreisessel: Trainerwechsel unter Brüdern - Raab wird "Co"

Beim Kreisklassist löst Willi Sitter seinen Bruder Christian auf der Kommandobrücke ab +++ Mario Raab kommt vom TV Freyung und fungiert als spielender Assistenzcoach

Der FC Dreisessel hat die Weichen für die Spielzeit 2021/2022 gestellt: Bereits seit längerer Zeit steht fest, dass Urgestein Willi Sitter (49) zu seinen sportlichen Wurzeln zurückkehrt und beim Tabellenvierten der Kreisklasse Freyung seinen zwei Jahre jüngeren Bruder Christian ablöst. Mit Mario Raab (31) konnten die Verantwortlichen auch einen spielenden Co-Trainer an Land ziehen, der vom TV Freyung kommt und Wolfgang Wagner (49), der diesen Posten sieben Jahre ausübte, als Assistenzcoach beerbt.

Neu-Coach Wolfgang Sitter betreut aktuell noch den A-Klassen-Primus SSV Jandelsbrunn, der bei einem Saisonabbruch mit Quotienten-Wertung in die Kreisklasse zurückkehren wird. Der langjährige Leistungsträger des SV Neureichenau, der in seiner sportlichen Glanzzeit sogar in der Bezirksliga um Punkte und Tore kämpfte, war bei seinem Heimatverein bereits Spielercoach, ehe er 2010 erstmals zum SSV Jandelsbrunn wechselte und das Team des Ex-Bezirksligisten auf Anhieb in die Kreisklasse führte. Im Herbst 2014 legte Willi Sitter sein Amt dann nieder, coachte zwischenzeitlich ein Jahr die U19 des FC Dreisessel, ehe er 2019 nach Jandelsbrunn zurückkehrte und dort nun mit großer Wahrscheinlichkeit zum zweiten Mal einen Aufstieg feiern darf.

Mario Raab verbrachte einen Großteil seiner Laufbahn bei der DJK Altreichenau, ehe Stationen beim SV Hintereben und dem TV Freyung folgten. Zwischenzeitlich fungierte der technisch beschlagene Mittelfeldspieler eine Saison (2016/2017) als Spielertrainer bei der SG Hochwinkl. Beim FC Dreisessel hat Raab zwischen 2012 und 2015 die A-Junioren gecoacht. Mit Ex-Spieler Thomas Rothbauer steht dem Verein zudem mit sofortiger Wirkung ein weiterer Spartenleiter zur Verfügung, der die altbekannten Funktionäre tatkräftig unterstützen wird. "Somit werden zur neuen Saison drei einheimische Ur- und Eigengewächse die sportlichen Geschicke des FCD im Seniorenbereich leiten", heißt es in der Pressemitteilung des früheren Kreisligisten.

Die beiden Noch-Trainer Christian Sitter und Wolfgang Wagner sind künftig in der Vorstandschaft vertreten und werden in die Führungsriege des FCD Ihre Erfahrung einbringen sowie mit Rat und Tat zur Seite stehen. "Unser Verein ist somit für die Zukunft sehr gut aufgestellt", sind die Verantwortlichen des FC Dreisessel überzeugt.

Aufrufe: 012.4.2021, 15:13 Uhr
PM / Thomas SeidlAutor

Verlinkte Inhalte