Schmeichelhafter Punktgewinn für den VfR Walldorf

Dossenheim
1:1
VfR Walldorf
Im ersten Saisonspiel merkte man den Gastgebern an, dass lange Zeit kein Spiel mehr bestritten werden konnte. Trotzdem hatte die Heimmannschaft drei klare Torchancen durch Hormuth & 2x Plewa, die aber fahrlässig vergeben wurden.
Besser machte es der Gast, als Müller sich nach einem langen Pass im Laufduell durchsetzte und das 0-1 erzielte.

Nach der Pause ging das Spiel nur noch Richtung Walldorfer Tor, doch die Dossenheimer Angreifer überboten sich gegenseitig im Auslassen bester Torgelegenheiten, sogar vor dem leeren Tor. Schmid gelang in der 65. Minute nach schöner Einzelleistung der lang ersehnte Ausgleich. Weil auch in der Folge praktisch im Minutentakt weitere Torchancen der Einheimischen vergeben wurden, blieb es am Ende für den VfR Walldorf sehr schmeichelhaften Punktgewinn.
Aufrufe: 020.9.2020, 18:42 Uhr
Christian FriedelAutor

Verlinkte Inhalte