Dossenheim 2 siegt verdient mit 6:3 gegen SG HD-Kirchheim

Dossenheim II
6:3
SG Kirchheim II
Peter Bender war der Mann des Tages, der mit vier Toren in Halbzeit eins (18', 27', 32', 41'), das Spiel entschied. Der Führungstreffer der Gäste in der 16. Minute durch Riedl war wie ein Wecksignal für die Einheimischen, die danach ein furioses Spiel zeigten und Kirchheims Abwehr mit schnellen Angriffen andauernd vor große Probleme stellte. So fielen die Tore zwangsläufig nach tollen Kombinationen in regelmäßigen Abständen. Kirchheim steckte nie auf und kam in der 48. Minute durch Fischer zum 4:2. Dossenheim kam danach kurz außer Tritt, wehrte sich aber mit großem Kampfgeist und einer guten Abwehrleistung. In einem in der Folge ausgeglichenen Spiel dann die endgültige Entscheidung in der 86. Minute, als Irizar Krinn einen scharfen Eckball von Ruland ins eigene Tor abfälschte. In der Schlußminute verkürzte Küspert nochmals auf 5:3. In der Schlussminute der Nachspielzeit erzielte Mechler das Tor zum 6:3 Endstand in einer sehr unterhaltsamen Parte.
Aufrufe: 019.9.2020, 13:13 Uhr
Thorsten MaasAutor

Verlinkte Inhalte