2024-07-22T11:49:03.802Z

Allgemeines
Holger Seitz bereitet die Bayern-Amateure auf die neue Saison vor.
Holger Seitz bereitet die Bayern-Amateure auf die neue Saison vor. – Foto: IMAGO/Sportfoto Zink / Alexander Schlirf

FC Bayern reagiert auf Abwanderungswelle – und bedient sich in Italien und in Haching

FC Bayern Amateure bereiten sich vor

Die Amateure des FC Bayern stecken mitten in der Vorbereitung. Neben erfolgreichen Testspielen gibt es auch noch Veränderungen im Kader.

München – Bei den Amateuren des FC Bayern herrscht zurzeit munteres Treiben: In den bisherigen Testspielen gegen den Kreisligisten Dillingen (16:0) und den österreichischen Regionalligisten FC Kufstein (3:0) setzte die Zweitvertretung erste Zeichen. Gegen Dillingen machte vor allem Maximilian Wagner mit vier Treffern auf sich aufmerksam. In der Partie gegen Kufstein war es Routinier und Kapitän Timo Kern, der mit zwei Toren für den Unterschied sorgte.

Zahlreiche Abgänge beim FC Bayern München – zwei Neue fürs Regionalliga-Team

Beim nächsten Testspiel am 05. Juli gegen den Zweitligisten 1. FC Magdeburg steht der erste Härtetest an, ehe die Regionalliga am 18. Juli bei Wacker Burghausen startet.

Mit welchem Kader der FC Bayern in die neue Regionalliga-Saison geht, steht noch in den Sternen. Zwei prominentere Namen haben nun den Absprung nach Österreich gewagt: Der bisherige Stammtorwart Hülsmann geht auf Leihbasis zum österreichischen Zweitligisten SKN St. Pölten, um Spielpraxis im Profibereich zu sammeln. Innenverteidiger Jamie Lawrence geht nach seiner Leihe nach Magdeburg fest zur WSG Tirol.

Hoffnung auf den Durchbruch haben die Bayern-Verantwortlichen noch bei Rechtsverteidiger Max Scholze. Nachdem der Vertrag des 19-Jährigen bis 2027 verlängert wurde, wird dieser die kommende Saison beim Drittligisten SC Verl verbringen. Erneut verliehen wird auch der japanische Mittelfeldspieler Taichi Fukui. Letzte Saison noch mit Portimonense SC aus der ersten portugiesischen Liga abgestiegen, ist sein neuer Leihverein der FC Aruca, ebenfalls portugiesischer Erstligist. Ein weiterer Abgang ist Mittelfeldspieler Torben Rhein, welchen es zum FC Emmen in die Niederlande zieht, nachdem dieser bereits an Lustenau verliehen war.

Auf den Abgang von Hülsmann haben die Campus-Bosse reagiert: Von der SpVgg Unterhaching kommt der 20-jährige Torwart Hannes Heilmair. Der Transfer des Nachwuchs-Keepers ist ein weiteres Indiz auf die unmittelbar bevorstehende Kooperation zwischen den Vereinen FC Bayern München und der SpVgg Unterhaching.

FC Bayern holt zwei internationale Top-Talente

Die Amateure werden zudem mit weiteren Talenten verstärkt: Aus Italien kommt vom Serie B-Klub US Cremonese der 17-jährige Italiener Guido Della Rovere. Bei Della Rovere handelt es sich um einen offensiven Mittelfeldspieler, welcher direkt für die Regionalliga eingeplant ist und auch schon ein U16-Länderspiel für Italien absolviert hat.

Und auch abseits der Regionalliga-Mannschaft bedienen sich die Münchner auf dem internationalen Markt: Für die Außenverteidiger-Position kommt der 16-jährige Niederländer Chivano Wijks. Ausgebildet wurde Wijks in der Akademie von Feyenoord Rotterdam. Des Weiteren hat er bereits fünf U16-Länderspiele für die Niederlande bestritten. Eingeplant ist der Außenverteidiger zunächst für die U17 des FC Bayern München. Hamit Altintop, der sportliche Leiter des FC Bayern Campus, beschreibt Wijks als „dynamischen und athletischen Außenverteidiger, der eine gute Ausbildung genossen hat.“

Bekommen die Talente die Chance unter Kompany?

Einige Talente schielen mit einem Auge auch sicherlich schon auf den 15. Juli. An diesem Tag bittet der neue Bayern-Trainer Vincent Kompany zum Trainingsauftakt der ersten Mannschaft. Eine gute Möglichkeit sich in der ersten Mannschaft zu beweisen, da einige Nationalspieler sich noch im Urlaub befinden werden. (Nils Göhring)

Aufrufe: 04.7.2024, 14:59 Uhr
Nils GöhringAutor