Wooyeong Jeong (r.) fällt einige Wochen aus. F: Leifer
Wooyeong Jeong (r.) fällt einige Wochen aus. F: Leifer

FCB-Youngster Jeong und Höllen fallen einige Wochen aus

Saison-Aus für Südkoreaner

Hiobsbotschaften für die U19 und U17 des FC Bayern. Sebastian Hoeneß und Holger Seitz fehlen in den nächsten Wochen wichtige Spieler.

Der Winterneuzugang Wooyeong Jeong fällt für die restliche Saison aus. Der Südkoreaner hat sich im Training der U19 des FC Bayern München einen Riss der Syndesmose im Sprunggelenk zu. Joeng kam bislang auf fünf Einsätze für die A-Jugend von Sebastian Hoeneß. Er erzielte ein Tor und bereitete drei weitere Tore vor. Im Youth-League-Achtelfinale gegen Real Madrid war der Mittelfeldspieler einer der auffälligsten Akteure. In den kommenden Tagen wird der 18-Jährige operiert.

Auch Holger Seitz muss einen Ausfall verkraften. Der ungeschlagenen Trainer des Tabellenführers muss in nächster Zeit auf Julian Höllen verzichten . Der 17-jährige Innenverteidiger riss sich im letzten Auswärtsspiel beim 3:1 gegen den 1.FC Kaiserslautern das Innen- und Außenband im Sprunggelenk. Höllen durfte in dieser Saison 14-mal auflaufen und erzielte bislang einen Treffer.

Aufrufe: 08.3.2018, 15:35 Uhr
Aylin BahrmannAutor

Verlinkte Inhalte