– Foto: Mario Luge

Verbandspokal: Das sind die Paarungen im Achtelfinale

Marienborn empfängt FCK-Bezwinger Mechtersheim +++ Oberliga-Duell zwischen Dudenhofen und Wormatia +++ Schott muss zum SC Idar

Edenkoben. Die Auslosung steht fest: Nachdem am vergangenen Mittwoch die Verbandspokal-Spiele stattgefunden haben, wurde am Freitagvormittag die kommende Achtelfinale-Runde ausgelost. Überraschenderweise lag nicht der 1.FC Kaiserlautern im Lostopf, der Drittligist hatte sich beim TuS Mechtersheim mit 1:2 blamiert. Doch auch ohne den FCK brachte die Auslosung von Klaus Karl, dem stellvertretenden Leiter des Verbandsspielausschusses, einige interessante Begegnungen.

"Das ist nun ein anderer Wettbewerb", findet Karl. Denn nun hofften die Vereine nicht mehr, mit dem FCK das große Los zu ziehen. Sondern sich bestenfalls über den Gewinn des Pokals für den DFB-Pokal zu qualifizieren - um dann einen besonders großen finanziellen Bonus zu erhalten und möglicherweise Traumlose wie Bayern oder Dortmund zu ziehen.

FCK-Bezwinger Mechtersheim bekommt es nun auswärts mit der TuS Marienborn zu tun. Sollte sich die TSG Pfeddersheim gegen Billigheim-Ingenheim kommende Woche durchsetzen, winkt das Duell mit Regionalligist FK Pirmasens. Der weitere Regionalligist Schott Mainz muss zum SC Idar-Oberstein. Zwischen Dudenhofen und Wormatia Worms kommt es zum Duell zweier Oberligisten. Die Spiele finden voraussichtlich am Mittwoch, den 20. Oktober, statt.

Hier sind alle Begegnungen im Überblick:

SV Büchelberg - SV Morlautern/Arminia Ludwigshafen

FSV Offenbach - Hassia Bingen

Sieger Billgheim-Ingenheim/Pfeddersheim - FK Pirmasens

TSV Gau-Odernheim - TB Jahn Zeiskam

TuS Marienborn - TuS Mechtersheim

SC Idar-Oberstein - TSV Schott Mainz

SV Steinwenden - SV Gonsenheim

FV Dudenhofen - VfR Wormatia Worms

Aufrufe: 08.10.2021, 09:15 Uhr
Philipp DurilloAutor

Verlinkte Inhalte