Verdienter 1:0 Sieg gegen den SC Capri

Al-Kauthar II
1:0
SC Capri 76

Spielbericht vom 5.12

FC Al-Kauthar II vs SC Capri (1.Herren) 1:0 (0:0)

Aufstellung: Tark Chihadi - Shamshak, Anis Iraqi, Saber El-Hammoud, Marwan Mohamad - Stanley Unterhofer, Mohammad Alrazi - Abokaf Alaaaldin, Benjamin Untehofer, Mohamed Achkir - Hassan Achkir.

Bank: Emghames, Amin Al-Shebli, Khalil EL Moussa, Ali Atieh

Es fehlten: Tim Hochheim, Husnija Hidanovic, Julian Bartel, Ahmad Said, Bilal Iraki, Haissam El-Nasser, Yasser El-Hammoud, Metin Arslan, Yousef Rahal und Nadim Abushi.

Die ersten Spielminuten zeigten bei winterlichen Temperaturen, das es eine doch ansprende Begegnung zweier spielstarker Mannschaften werden würde. Kauthar versuchte von Anfang an sich Respekt zu verschaffen. Man nahm die Zweikämpfe an und spielte mit Leidenschaft. Tarek konnnte dabei bei den ersten Chancen des Gegners zeigen, welche Qualitäten er als Torhüter hat. Vor ihm eine ganze starke Abwehrreihe mit Marvi, Saber, Anis und Shamshak, die in Zusammenarbeit mit den beiden 6ern Stanley Unterhofer und Mohammad Alrazi es dem Gegner schwer machten sich durchzu setzen. Oft verloren sich sich schnelle Angriffe des Gegners dann in Einzeldribblings mit anschließenden Ballverlust. So gewann Kauthar immer mehr Spielanteile und konnte sein gewohnt starkes Aufbauspiel starten. Hier agierten insbesondere Alaaaldin und Benny auf den Außenbahnen, beide waren ständig eine Gefahr für den gegnerischen Strafraum. Über Stanley, der heute mehr aus der hinteren Reihe agieren konnte liefen viele zentrale Angriffe, die mit Alrazi klug herausgespielt wurden. Mohamed Achkir spielte unauffällig aber konnte seine rechte Seite immer wieder mit guten Pässen bedienen, sodass Benny oder Shamshak viele Ballkontakte hatten. Hassan machte mit eines seiner besten Spiele, man spürte förmlich den Willen des Kapitäns, die Mannschaft mitzureißen, um den Sieg nach Hause zu fahren. In der Halbzeit wechselte dann der Kauthar-Trainer. Er brachte Amin für Momo. Der bedankte sich gleich mit dem viel umjubelten 1:0 in der 56. Minute. Auch Emghames und Ali wurden noch eingesetzt und halfen mit, den Sieg festzuhalten. Nicht zu vergessen, dass in der Schlußphase der SC Capri alles auf eine Karte setzte und dabei mit zwei Lattentreffern glänzen konnte. Insgesamt ein verdienter Sieg, der Neuköllner, die mal wieder zeigen konnten, welch großes Potenzial diese Mannschaft hat.

Aufrufe: 07.12.2021, 14:22 Uhr
Herbert HochheimAutor