Neue Aufgabe für Ex-Saarbrücker

FC Homburg: Jaron Schäfer wechselt zu Eintracht Frankfurt

Ex-FCH-Profi Jaron Schäfer, der aktuell vorrangig im Bereich Gegner- und Spielanalyse für den FCH tätig ist, verlässt den Verein zum Saisonende und wechselt zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt.

Im Sommer 2019 begann Jaron Schäfer auf der Geschäftsstelle des FC 08 Homburg sein duales Studium im Bereich Sportökonomie, und bekam so die ersten Einblicke hinter die Kulissen eines Profivereins. „Der Sprung ins Berufsleben nach meiner Sportinvalidität war kein einfacher Prozess. Umso dankbarer bin ich, dass mir der FC 08 Homburg in den letzten zwei Jahren die Möglichkeit gegeben hat, hier meine ersten Erfahrungen abseits des grünen Rasens zu sammeln“, blickt Schäfer dankbar zurück.

Neben allgemeinen Administrationstätigkeiten übernahm Schäfer damals auch eigenverantwortlich die Planung und Gestaltung von Schulprojekten, wie dem SCHUL08KICK, oder Aktionen mit dem Diakoniezentrum Haus am Schlossberg. Aufgrund der Pandemie mussten diese Projekte leider pausieren, sodass sich für ihn die Möglichkeit ergab, mehr im Bereich Scouting und Gegneranalyse für die Regionalliga Mannschaft des FCH aktiv zu sein.

„Vor allem auch die intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Peter Anyiloibi und den Jungs und Mädels der U15 und U16 lag mir besonders am Herzen“, möchte Schäfer ausdrücklich betonen. Als Co-Trainer der U15 und U16 konnte er die letzten beiden Jahre erste Erfahrungen im Jugendbereich sammeln und feierte im vergangenen Sommer mit der U15 sogar den Wiederaufstieg in die Regionalliga Südwest.

Nach zwei lehrreichen Jahren steht nun der nächste Schritt für den 27-Jährigen an. Er verlässt den FCH im Sommer und geht zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Dort wird Schäfer vorwiegend für die Videoanalyse der U17-Bundesliga-Junioren tätig sein. „Ergänzend unterstütze ich den Verein auch bei der Organisation und Durchführung des Schul- und Kooperationstrainings und bekomme die Chance jegliche Prozesse der Sporttechnologie kennenzulernen“, so Schäfer zu seiner neuen Aufgabe. „Ich werde diese neue Herausforderung mit großer Demut annehmen und ihr mit dem gleichen Einsatz wie hier beim FCH begegnen. Ein großes Dankeschön an alle Verantwortlichen, die mir diese Chance ermöglicht und mich auf diesem Weg begleitet haben. Dem FCH wünsche ich eine erfolgreiche Zukunft.“

„Als Jaron mit dem Wunsch an uns ran getreten ist, das Studium bei uns vorzeitig zu beenden, um dieses bei einem renommierten Bundesligisten fortzuführen, mussten wir diesem natürlich zustimmen. Eine solche Chance bekommt man wohl nur einmal im Leben, da darf man nicht im Wege stehen, auch wenn es fachlich und vor allem menschlich ein Verlust für den Verein darstellt. Wir sind uns sicher, dass er einen erfolgreichen Weg im Sport gehen wird.“

Der FC 08 Homburg bedankt sich bei Jaron Schäfer für seinen Einsatz und seine engagierte Arbeit im Verein und wünscht ihm für seine bevorstehende, neue Aufgabe viel Erfolg und alles Gute für seine Zukunft.

Aufrufe: 29.4.2021, 15:54 Uhr
Verein/FriedAutor

Verlinkte Inhalte