Kreispokal: ESV siegt in Schwei

Mit 3:0 Toren führte der ESV Nordenham (1. Kreisklasse) in der ersten Runde des Kreispokals bei der klassentieferen SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor. ...
Sven Ulrich schoss mit zwei Treffern die SG-Kicker zwischenzeitlich auf 2:3 heran. Die Begegnung drohte zu kippen, denn der SG gaben die Tore Sicherheit. Der ESV wackelte zwar, fiel jedoch nicht. Zwei Konterangriffe brachten dann die Entscheidung. Der ESV gewann am Donnerstagabend in Seefeld noch klar mit 5:2 (1:0).

"Das erste Gegentor fiel zu einem unglücklichen Zeitpunkt, denn es schlug bei uns kurz vor der Halbzeit ein", analysierte Karl-Heinz Ulrich als sportlicher Leiter bei der Heimelf. Sein Trainer Daniel Schönig hoffte auf mutige Minuten seiner Mannschaft im zweiten Durchgang: "Der ESV ist in der Abwehr doch mit Bällen in den Schnittstellen zu knacken".

ESV-Trainer Thorsten Rohde freute sich natürlich über das Weiterkommen: "In Halbzeit zwei haben wir endlich unsere Schläfrigkeit abgelegt. Nach dem 3:0 öffneten wir dann zu sehr die Abwehr". Ole Minnemann (28.) traf die Gastgeber nur die Torlatte. Auf der Gegenseite hatte Fabian Plate (56.) gleiches Abschlusspech. Insgesamt ein Sieg der cleveren Mannschaft, die damit in die nächste Runde einzieht.

Tore: 0:1 Seker (43.), 0:2, 0:3 J. Drieling (51., 58.). 1:2, 2:3 S. Ulrich (72., 85.), 2:4, 2:5 Seker (88., 90.+2)

Aufrufe: 03.8.2019, 07:30 Uhr
Hergen HadelerAutor

Verlinkte Inhalte