Der TSV Krefeld-Bockum ist Aufstiegsfavorit in der Kreisliga A von Kempen und Krefeld.
Der TSV Krefeld-Bockum ist Aufstiegsfavorit in der Kreisliga A von Kempen und Krefeld. – Foto: Stefan Brauer

Erstes August-Wochenende: Diese Spiele müsst ihr auf dem Schirm haben

Die Saison 2022/23 beginnt an diesem Wochenende - und hat gleich eine Menge Highlights zu bieten. Unter anderem in den Ober- und Kreisligen.

Während in der 3. Liga und Regionalliga West am Freitagabend zwei große Highlights anstehen, starten die anderen Ligen im Fußballverband Niederrhein in die Saison 2022/23. Hier gibt es den Überblick, welche Duelle besonders im Fokus stehen.

Freitag, 5. August: Zwei Derbys im Fokus

Vor ausverkauftem Haus erwartet der MSV Duisburg Aufsteiger Rot-Weiss Essen zum großen Derby (ausführlicher FuPa-Liveticker), außerdem könnte der 1. FC Bocholt vor knapp 10.000 Zuschauern beim SC Preußen Münster gastieren. Aufstiegsanwärter SSVg Velbert und Aufsteiger MSV Düsseldorf eröffnen die Oberliga-Spielzeit (Liveticker), selbiges gilt für die Bezirksliga-Absteiger Rheydter SV und SpVg Odenkirchen in der Kreisliga A von Mönchengladbach und Viersen. Für den SV Walbeck gilt es, gegen die SGE Bedburg-Hau II gut zu starten, der TSV Krefeld-Bockum ist Aufstiegsfavorit in Kempen und Krefeld.

MSV Duisburg
2:2
RW Essen
Spieltext MSV Duisburg - RW Essen

SC Preußen Münster
5:0
FC Bocholt
Spieltext SC Preußen Münster - FC Bocholt

SSVg Velbert
1:1
MSV Düsseld.
Spieltext SSVg Velbert - MSV Düsseld.

Rheydter SV
1:0
Odenkirchen
Spieltext Rheydter SV - Odenkirchen

SV Walbeck
1:1
SGE B.-Hau II
Spieltext SV Walbeck - SGE B.-Hau II

TSV Bockum
3:3
VSF Amern II
Spieltext TSV Bockum - VSF Amern II

Samstag, 6. August: KFC startet, Fast-Aufsteiger gegen Absteiger

Der KFC Uerdingen eröffnet seine Rückkehr in den Amateurfußball mit einem Heimspiel gegen den Cronenberger SC in der Grotenburg vor rund 2000 Zuschauern. Die SG Benrath-Hassels verpasste in der Vorsaison denkbar knapp den Aufstieg in die Bezirksliga - das soll diesmal gelingen.

KFC Uerding.
1:0
Cronenberg
Spieltext KFC Uerding. - Cronenberg

SG Benrath
4:1
Wersten 04
Spieltext SG Benrath - Wersten 04

Sonntag, 7. August: Brisante Duelle in Moers

Die Sportfreunde Hamborn feiern ihre Rückkehr in die Oberliga mit einem Derby beim VfB Homberg - dort treffen sie auch auf Ex-Trainer Stefan Janßen. Der ETB Schwarz-Weiß Essen erwartet parallel den FC Kray zum Derby. Auch zwei Spiele aus der Kreisliga A von Moers stehen im Fokus, denn der OSC Rheinhausen und der TuS Asterlagen feiern nach immensen Aktivitäten auf dem Transfermarkt ihre Premiere mit neuen Gesichtern. Für den SV Schelsen geht es erstmals in der Kreisliga A von Mönchengladbach und Viersen zusammen, der SV Sevelen will sein Aufstiegstrauma 2022/23 vergessen machen und der TV Voerde feiert nach seinem Kreis-Wechsel sein Debüt in Rees und Bocholt. Nicht zu vernachlässigen ist das Match zwischen dem OSV Meerbusch und dem SC St. Tönis II, die beide oben mitspielen würden. Der SC St. Tönis II hatte zuletzt sogar den Aufstieg gefeiert, den Bezirksliga-Sprung nachträglich aber an den VfB Uerdingen verloren.

ETB SW Essen
0:0
FC Kray
Spieltext ETB SW Essen - FC Kray

VfB Homberg
0:0
Hamborn 07
Spieltext VfB Homberg - Hamborn 07

SC Rheydt
4:3
SV Schelsen
Spieltext SC Rheydt - SV Schelsen

Wissel
0:7
Sevelen
Spieltext Wissel - Sevelen

OSC R'hausen
4:2
Hohenbudb.
Spieltext OSC R'hausen - Hohenbudb.

FC Neuk.-Vlu II
2:3
Asterlagen
Spieltext FC Neuk.-Vlu II - Asterlagen

TV Voerde
0:0
BW Dingden II
Spieltext TV Voerde - BW Dingden II

OSV Meerbu.
3:0
SC St. Tönis II
Spieltext OSV Meerbu. - SC St. Tönis II

Eine weitere Empfehlung ist die 1. Runde im Frauen-Niederrheinpokal - hier findet ihr direkt alle Spiele auf einen Blick.

Aufrufe: 05.8.2022, 10:50 Uhr
André NückelAutor