Das Rennen um die Torjäger-Kanone in der Regionalliga Süd hat begonnen
Das Rennen um die Torjäger-Kanone in der Regionalliga Süd hat begonnen – Foto: FuPa

ERDINGER Weißbier: Offenbach-Duo an der Spitze der Frauen RL-Süd

ERDINGER Weißbier präsentiert die Top-Torjäger der Saison 2022/23

ERDINGER Weißbier präsentiert die besten Torschützen der Regionalliga der Frauen in der Saison 2022/23. Wer liegt aktuell an der Spitze im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER?

An der Spitze der Torschützenliste der Frauen-Regionalliga-Süd steht ein Sturmduo der Kickers aus Offenbach. An erster Stelle Ann Kathrin Seiler. Die Torjägerin traf gegen den TSV Jahn Calden zum 1:0 Führungstreffer und steht nun bei bereits drei Saisontreffern.

Ihre Sturmkollegin Aline Leonie Czaplicki konnte ebenfalls ihren nächsten Treffer der Saison gegen den TSV einfahren. Sie traf kurz nach dem Führungstreffer ihrer Kollegin zum 2:0 und ihrem damit zweiten Saisontreffer. Das Spiel endete schließlich mit 3:1 für die Kickers.

Torschützenliste:

1. Ann Kathrin Seiler, Kickers Offenbach: 3 Tore

2. Aline Leonie Czaplicki, Kickers Offenbach: 2 Tore

2. Djellza Istrefaj, SV 67 Weinberg: 2 Tore

2. Lisa Maier, FSV Hessen Wetzlar: 2 Tore

2. Sarah Reichel, SV Hegnach: 2 Tore

2. Ena Taslidza, Eintracht Frankfurt III: 2 Tore

2. Lisa Wich, SV 67 Weinberg: 2 Tore

Info: Für die Auszeichnung gilt die Torschützenliste von FuPa.

Die Anzahl deiner Treffer stimmt nicht?

Dann melde dich bei uns als Vereinsverwalter an: So wirst du Vereinsverwalter!

Aufrufe: 022.9.2022, 15:39 Uhr
Sebastian IsbanerAutor