2024-03-01T12:31:23.136Z

Anzeige

ERDINGER Weißbier: Kovacevic mit erster "Durststrecke" in KK München

ERDINGER Weißbier präsentiert die Top-Torjäger der Saison 2023/24

ERDINGER Weißbier präsentiert die besten Torschützen der Münchner Kreisklassen in der Saison 2023/24. Wer liegt aktuell an der Spitze im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER?

Im zehnten Anlauf ist es passiert: Amar Kovacevic blieb am vergangenen Wochenende erstmals torlos für den VfR Garching II. Beim 8:0-Kantersieg gegen den SV Lohhof II überließ er das Toreschießen seinen Teamkollegen. Mit 22 Saisontoren ist Kovacevic weiterhin unangefochtener Spitzenreiter in der Torjägerliste der Kreisklassen München.

Auf dem zweiten Platz folgt mit 15 Saisontoren Maximilian Giehl vom TSV Großhadern II. Sein Führungstreffer gegen den TSV Gräfelfing reichte jedoch nur zu einem 1:1-Remis.

Auch Antonio Saponaro von der Fortuna Unterhaching befindet sich auf dem zweiten Platz der Torjägerliste. Beim 3:1-Erfolg seines Teams gegen den ASV Glonn erzielte er seinen fünfzehnten Saisontreffer.

Torschützenliste:

1. Amar Kovacevic, VfR Garching II, Kreisklasse 2: 22 Tore

2. Maximilian Giehl, TSV Großhadern II, Kreisklasse 3: 15 Tore

2. Antonio Saponaro, Fortuna Unterhaching, Kreisklasse 6: 15 Tore

4. Marcel Truntschka, TSV Indersdorf, Kreisklasse 1: 13 Tore

4. Lenny Gremm, TSV Haar, Kreisklasse 6: 13 Tore

6. Christian Henning, TSV Schwabhausen, Kreisklasse 1: 12 Tore

6. Robert Söltl, FSV Harthof München, Kreisklasse 2: 12 Tore

6. Niklas Rothaug, SpVgg Thalkirchen, Kreisklasse 3: 12 Tore

9. Güven Dhaouadi, FSV Harthof München, Kreisklasse 2: 11 Tore

9. Alexander Perö, TSV 1860 München IV, Kreisklasse 3: 11 Tore und ein weiterer Spieler mit elf Treffern

Info: Für die Auszeichnung gilt die Torschützenliste des BFV. In den Kreisligen, Kreisklassen und A-Klassen wird jeweils der beste Torjäger aller Ligen ausgezeichnet.

Die Anzahl deiner Treffer stimmt nicht?

Dann melde dich bei uns als Vereinsverwalter an: So wirst du Vereinsverwalter!

Aufrufe: 01.11.2023, 09:00 Uhr
Dominik VeitenhanslAutor