Entwurf: Sport im Freien bis zu 10 Personen möglich!

Weitere Lockerungen sollen die Länder in Abhängigkeit der regionalen Inzidenzwerte vornehmen können.

Bund und Länder stellen in einem Entwurf für die am Mittwoch erwarteten Beschlüsse zur Corona-Lage weitere Öffnungen von Unternehmen in Aussicht. Das gelte, so schreibt die Nachrichten-Agentur Reuters, für Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartenmärkte. "Sie können somit auch mit entsprechenden Hygienekonzepten und einer Begrenzung von einer Kundin oder einem Kunden pro 20 Quadratmeter wieder öffnen. Darüber hinaus können ebenfalls die bisher noch geschlossenen körpernahen Dienstleistungsbetriebe sowie Fahr- und Flugschulen mit entsprechenden Hygienekonzepten wieder öffnen." Kunden sollen hier aber einen negativen Schnell- oder Selbsttest vorweisen müssen.
Für den Sport heißt dies laut Spiegel online: Sport bis zu zehn Personen im Außenbereich soll dann bei den gegebenen Voraussetzungen möglich sein. Weitere Lockerungen sollen die Länder in Abhängigkeit der regionalen Inzidenzwerte vornehmen können.

Allerdings soll der Shutdown bis zum 28. März verlängert werden.

6920 Aufrufe2.3.2021, 10:30 Uhr
FuPa / Reuters / Spiegel onlineAutor

Verlinkte Inhalte