2024-05-28T14:20:16.138Z

Allgemeines
Jubelt der FC Fleckenberg/Grafschaft 04 auch gegen die SG Giershagen-Hoppecketal/Padberg?
Jubelt der FC Fleckenberg/Grafschaft 04 auch gegen die SG Giershagen-Hoppecketal/Padberg? – Foto: Stefan Hageböke

Englische Woche: Topspiel in Alme – Bigge-Olsberg zum Punkten verdammt

Vor dem langen Osterwochenende steigt in der Kreisliga A Hochsauerland der 21. Spieltag.

In der AlmeArena findet das Topspiel zwischen Platz zwei und drei statt. Im Mescheder Dünnefeld treffen zwei Fehlstarter aufeinander. Das Spiel TSV Bigge-Olsberg gegen SG Berge/Calle-Wallen findet bereits um 18:30 Uhr statt.

Mit zwei Siegen und einer Niederlage sind sowohl der FC Remblinghausen als auch die SG Reiste/Wenholthausen ins Pflichtspieljahr gestartet.

Während es für die "Wildsauelf" von Dirk Stratenschulte-Huss um den Anschluss an das Spitzentrio um Medebach, Ostwig-Nuttlar/Valmetal und Alme geht, braucht die SG vom scheidenden Coach Kevin Maschke jeden Punkt. Obwohl die Rot-Weißen auf Platz zehn stehen, ist der Abstiegsplatz nur drei Punkte entfernt. Im Hinspiel sorgte ein Last-Minute-Treffer von FC-Rekordtorschütze Lars Knipschild für den Sieg der "Wildsäue". Kannst sich Reiste/Wenholthausen dafür revanchieren?

Immer düsterer wird die Aussicht für Schlusslicht TuS Velmede-Bestwig.

Neun Punkte ist das rettende Ufer für den Aufsteiger entfernt. Das Heimspiel gegen den FC Bruchhausen-Elleringhausen ist eines der letzten Spiele, die über den Anschluss zu den anderen Mannschaften entscheiden. Der vorletzte TSV Bigge-Olsberg ist fünf Punkte entfernt. Im neuen Jahr schlägt sich die Elf von Ercan Aydin wacker. Gegen die ebenfalls abstiegsbedrohte SG Eversberg-Heinrichtstal-Wehrstapel holte man einen Punkt, gegen Spitzenreiter Medebach und Brilon II unterlag man nur knapp.

Der FC Bruchhausen-Elleringhausen sucht mit einem Sieg und zwei Niederlagen im neuen Jahr noch nach seiner Form. Kann der TuS Velmede-Bestwig zuschlagen?

Punkten will auch die Reserve des SV Brilon. Mit 20 Punkten liegt die Sivasanmugamoorthy-Elf nur drei Punkte über dem Strich. Ist bei der SG Nuhnetal-Dreislar-Hesborn, die 2024 noch ohne Sieg ist, etwas zu holen? Im Hinspiel kassierte man in Hallenberg eine 5:0-Klatsche.

Eine unangenehme Aufgabe steht dem Ligaprimus TuS Medebach bevor. Auf dem Hartplatz zu Wehrstapel trifft der Meisterschaftskandidat auf die mitten im Abstiegskampf steckende SG Eversberg-Heinrichtstal-Wehrstapel. Die SG wird dem TuS sicherlich einen Fight auf der Asche bieten, die jeden Punkt gegen den Abstieg gut gebrauchen könnten. Wie werden die Hansestädter die Herausforderung auf dem Aschenplatz meistern?

Die SG Giershagen-Hoppecketal/Padberg ist stark aus der Winterpause zurückgekehrt: Drei Spiele, zwei Siege, ein Remis. Im Marsberger Land kann man nun wieder vom Klassenerhalt träumen. Mit dem anstehenden Gegner wartet allerdings ein harter Brocken. Der FC Fleckenberg/Grafschaft ist seit Ende Oktober ungeschlagen.

Der Absturz in die B-Liga droht dem ehemaligen Bezirksligisten TSV Bigge-Olsberg. Nach der Niederlage im Abstiegsduell gegen die SG Giershagen-Hoppecketal/Padberg ist man auf den vorletzten Platz abgerutscht. Den letzten Sieg holte die Mannschaft von Stephan Kohl Ende Oktober. Danach folgte die anhaltende Horror-Serie von sieben Niederlagen in Folge. Gegen die SG Berge/Calle-Wallen sollen jetzt endlich wieder Punkte her.

Das Topspiel der englischen Woche steigt am Donnerstagabend in der AlmeArena, wenn die zweitplatzierte SG Ostwig-Nuttlar/Valmetal beim drittplatzierten BV Alme zu Gast ist. Die SG ist seit sechs Ligaspielen ohne Punktverlust. Das Hinspiel konnte der BV Alme mit 1:4 jedoch deutlich für sich entscheiden. Wer macht im Topspiel das Rennen?

Das untere Mittelfeld führt der SSV Meschede an, der um 19 Uhr die SG Siedlinghausen/Silbach empfängt. Die SG kämpft mit 19 Punkten um den Klassenerhalt und liegt nur zwei Punkte über dem Strich. Beide Mannschaften sind mit einem Fehlstart ins neue Pflichtspieljahr gestolpert: drei Spiele, drei Pleiten. Das Hinspiel in Winterberg-Silbach gewann der ehemalige Verbandsligist.

Aufrufe: 028.3.2024, 13:13 Uhr
redAutor