2024-07-12T13:30:11.727Z

Allgemeines

Elversberg gewinnt U17-Pokal in der Verlängerung

1.FCSaarbrücken/SV Elversberg:Ausgleich durch Torwart

Das IKK-Pokalfinale der U17-Teams, das am Mittwoch im Bungert-Stadion in Rehlingen-Siersburg ausgetragen wurde, stand bis zum Schlußpfiff auf Messers Schneide. Dabei führte die SV Elversberg beim 3:2 (2;2, 1:1)-Sieg nach Verlängerung bis in die Nachspielzeit der regulären Spielzeit mit 2:1, ehe der FCS-Torwart zum Ausgleich traf.

Ein Treffer des FCS-Schlußmanns in der Endphase machte das Saarlandpokal-Finale der U17-Teams nochmal spannend und führte zur Verlängerung. Im Bungert-Stadion von Rehlingen-Siersburg standen sich am Mittwochabend mit Regionalliga-Tabellenführer SV Elversberg und dessen unmittelbarem Verfolger 1. FC Saarbrücken die beiden besten B-Juniorenteams des Saarlandes gegenüber. Die SVE-Jungs setzten sich nach spannendem Spielverlauf mit 3:2 (2:2, 1:1) nach Verlängerung durch. Tyler Notarrigo war in deer ersten Hälfte die spielbestimmende Figur, erst gelang ihm der Führungstreffer für den Zweitliga-Nachwuchs (28.), vier Minuten später traf er zum Ausgleich ins eigene Netz (32.). In der 59. Minute bekam die SVE einen Elfmeter zugesprochen, den Luca Leon Heiler verwandelte. In der Nachspielzeit überschlugen sich die ereignisse. Der FCS musste nach einer Zeitstrafe die absolute Schlußphase der Begegnung in Unterzahl überstehen. FCS-Trainer Joscha Klauck warf alles nach vorne - mit Erfolg. Torwart Johannes Farrimg erzielte in der 3. Minute der Nachspielzeit den 2:2- Ausgleich. Doch Elversberg holte sich den IKK-Saarlandpoal durch einen Treffer von Lohay Al Mohammed. FCS-Trainer Joscha Klauck sagte: "Bei der Zeitstrafe hatten wir eine andere Meinung, eigentlich hätte eher der Elversberger bestraft werden müssen. Wir haben dann alles nach vorne geworfen und unser Torwart hat das goldene Tor zur Verlängerung erzielt Doch wir haben früh den dritten Gegentreffer kassiert und das konnten wir nicht mehr ausgleichen".

Aufrufe: 030.5.2024, 11:06 Uhr
FriedAutor