2024-05-29T06:38:12.186Z

Spielbericht

Eine klare Angelegenheit für Bischesse !

Der TSV Neckarbischofsheim kam gegen die "Helmschder" zu einem klaren 3:0-Erfolg. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch die "Bischesser" konnten nahtlos an das Flutlichtspiel gegen Rohrbach/S. an (2:0) anknüpfen und bleiben 2024 weiterhin ungeschlagen. Daniel Hotel der den gelb-rot gesperrten Schulz als Capitano vertrat, brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des TSV Neckarbischofsheim über die Linie (31.). Der TSV Helmstadt glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus und man hatte irgendwie das Gefühl, dass für den TSV Helmstadt seit seinem Pokal-Aus die Luft draußen war. Ruben Lapesch erhöhte für den TSV Neckarbischofsheim auf 2:0 (54.). In der 67. Minute stellte die Heimmannschaft personell um: Per Doppelwechsel kamen Dominik Stirn und Felix Lang auf den Platz und ersetzten Selim Demir und Patrick Prior. Ehe der Abpfiff ertönte, war es wiederrum Hotel, der das 3:0 aus Sicht der Neckarbischofsheimer perfekt machte (90.). Minuten vorher gab es noch zwei kleine Aufreger, zuerst musste Jona Höllmüller nach zwei Unsportlichkeiten mit Gelb-Rot frühzeitig duschen gehen (79.), danach wurde auch noch Trainer Marcel Schaardt an der Seitenlinie von Schiri Fuhrig zuerst mit Gelb und anschließend mit Rot vom Gelände verwiesen. Großen Einfluss auf das Spiel hatten diese Entscheidungen nicht, denn Neckarbischofsheim war über die gesamten 90 Minuten das dominantere Team und jederzeit Herr im eigenen Haus. Die drei Punkte brachten für die Neckarbischofsheimer keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Neun Spiele ist es her, dass der TSV zuletzt eine Niederlage kassierte, 2024 ist er immer noch ungeschlagen. Auch wenn der TSV Neckarbischofsheim mit sechs Niederlagen seltener verloren hat, stehen die Helmstadter mit 39 Punkten auf Platz sechs und damit vor dem TSV. Nächsten Sonntag kommt es wieder zu einem interessanten Derby wenn es heißt: SG Waibstadt - TSV Neckarbischofsheim.

Aufrufe: 014.4.2024, 20:47 Uhr
Horst SchützAutor