Rick und Thomas Dembowski, Trainer B-Jugend Saison 2021/22
Rick und Thomas Dembowski, Trainer B-Jugend Saison 2021/22 – Foto: Vereinsarchiv

B-Jugend Saison 2021/22

HERTEN-Süd/ Seit 2 Wochen rollt der Ball wieder im Katzenbusch für alle Spieler bis eins. 14 Jahren. So kann die B-Jugend noch nicht zusammen trainieren, weil der überwiegende Teil des Teams schon 15 Jahre alt ist. Die Jugendabteilung musste in der Coronapause die Weichen für die neue Saison stellen. Die positive Nachricht vorweg, auch in der neuen Saison 2021/22 geht eine B-Jugendmannschaft an den Start. Nach guten Gesprächen verlängerte man die Zusammenarbeit mit dem Trainerteam Thomas und Rick Dembowski, die nun zusammen mit der Mannschaft in ihre 9.! Saison gehen!

„Beide leben den Verein, sind hier stark verwurzelt und leisten über Jahre hinweg hervorragende und erfolgreiche Arbeit mit ihrer Mannschaft“, so der glückliche sportliche Leiter Dominik Karrasch zur Verlängerung. Man setzt somit erneut bei der B-Jugend auf reichlich Fußball Erfahrung, Vereinstreue und Kontinuität. Nach der Verlängerung des Trainerteams hat man mit allen Spielern Gespräche geführt und es war schnell klar, das man gemeinsam in die neue Spielzeit starten will.

Der Kader der neuen Saison wird aus Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006 bestehen. Mit ein, zwei potenziellen Neuzugängen ist man im Austausch, sobald wir wieder als Team trainieren dürfen, werden diese Spieler am Probetraining teilnehmen! „Wir würden uns freuen, wenn wir den ein oder anderen Spieler zurück oder neu für uns gewinnen könnten. Interessierte Spieler sind recht herzlich zum Probetraining eingeladen, wenn es wieder möglich ist zu trainieren und können sich jederzeit vorab bei den Trainern melden“, so das Trainerteam zum aktuellen Stand der Kaderplanung.

„In den letzten Jahren hat sich der Verein, aber vor allem die Jugendabteilung sehr gut entwickelt, hier müssen wir vor allem dem neuen Jugendvorstand ein großes Kompliment machen. Neben modernsten Trainingsmaterialien, neuer Trainings- und Spielkleidung, unseren neuen Kabinen und anderen Räumen, ist der Traum dieses Jahr endlich wahr geworden und der lang ersehnte Kunstrasenplatz liegt endlich. Der Katzenbusch ist noch grüner als davor. Die Rahmenbedingungen, die Mannschaft sportlich weiter zu entwickeln sind also erstklassig. Alle freuen sich riesig und wir wollen die positive Entwicklung gemeinsam mit Vorstand usw. weiter gehen, deswegen bleiben wir weiterhin im Katzenbusch“, so das zufriedene Trainerteam.

Aufrufe: 6.4.2021, 18:18 Uhr
Rick DemAutor

Verlinkte Inhalte