Katernberg feiert perfekte Saison

+++ Mahmoud Ibrahim holt Torjägerkanone mit 50 Treffern +++

Die SG Essen-Schönebeck brauchte gegen Tabellenführer Katernberg unbedingt einen Erfolg, um noch Chancen auf den aufstieg zu haben. Gleichzeitig mssute Phönix essen patzen.

DJK SG Altenessen II - DJK Eintracht Borbeck 8:2
Einen perfekten saisonabschluss feriete die SG Altenessen. Durch einen überzeugenden 8:2-Heimsieg gegen Schlusslicht Eintracht Borbeck schaffte die SG noch den Sprung auf Platz 10.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 0
Tore


Sportfreunde Altenessen - FC Stoppenberg 2:2
Etwas enttäuscht dürften die Sportfreunde Altenessen sein. Gegegn den FC Stoppenberg, Platz 13 der Tabelle, kamen die Gastgeber nicht über ein 2:2 hinaus.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 0
Tore


SC Phönix Essen - DJK TuS Holsterhausen 2:0
Der Tabellenzweite Phönix Essen setzte sich am letzten Spieltag mit 2:0 gegen Holsterhausen durch und kann damit für die Bezirksliga planen. Im Fernduell setzte sich Phönix damit gegen Schönebeck durch.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 0
Tore


Ballfreunde Bergeborbeck - RuWa Dellwig 4:3
Carlo Slabosz schoss die Ballfreunde Bergeborbeck zu einem knappen aber letztlich verdienten 4:3-Sieg gegen RuWa Dellwig. Gleich dreimal konnte der Mann der Gastgeber einnetzen.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 0
Tore


TuS Helene Essen - SV Union Frintrop 4:3
Obwohl es am letzten Spieltag eine knappe Pleite für Union Frintrop gab, ist die Saison mit einem guten vierten Rang zuende gegangen. Mahmoud Ibrahim knackte bei der 4:3-Niederlage mit einem Treffer noch die 50-Tore-Marke und ist der überragende Spieler von union, wenn nicht der ganzen Liga.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 0
Tore


TuSEM Essen 1926 - Tura Essen 1886 5:2
Jascha Valentin Laaks sorgte mit einem Doppelpack für einen hervorragenden Sasionabschluss. Der Aufsteiger beendet die Saison auf einem sehr starken fünften Rang.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 0
Tore


SG Essen-Schönebeck - DJK Katernberg 1919 4:2
Zwei Treffer von Marcel Reichinger und ein 4:2-Sieg reichten der SG Essen-Schönebeck nicht. Zwar gewährte der Tabellenführer Katernberg ihnen drei Zähler, doch da Phönix siegte, bleibt für Schönebeck nur der undankbare dritte Rang.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 0
Tore

Aufrufe: 026.5.2014, 19:31 Uhr
Julian HilgersAutor

Verlinkte Inhalte