– Foto: Nicole Seidl

SV Sallern II kann sich an die Spitze der Tabelle kicken

B-Klasse 3 10. Spieltag

Der SC Lorenzen II gewann sein erstes Spiel am zehnten Spieltag in der B-Klasse 3

SC Sinzing II
7:1
SG Deuerling/Brunn II

SC Sinzing II - SG Deuerling/Br... II 7:1 (2:0)

Schiedsrichter Shadi Alali leitete die Partie vor 20 Zuschauern in Sinzing. In der 34. Minute gingen die Gastgeber durch Mathias Wolf in Führung. In der 42. Minute landete Christoph Fink ein Eigentor, was die Gastgeber weiter in Führung brachte. Auch in der zweiten Halbzeit konnte der Gastgeber besser die Chancen verwerten. Tim Wenten macht in der 60. Minute das 3:0, Jakob Schiller kann in der 70. Minute durch einen Elfmeter den Ehrentreffer für die SG erzielen. Martin Ritter erhöhte nur zwei Minuten später auf 4:1, Tim Wenten versenkt in der 72. Minute erneut, auch Martin Ritter setzte in der 80. Minute noch eins drauf. Zu guter Letzt versenkte Jannik Weisser zum 7:1 Sieg für die Sinzinger.

Seubersdorf
1:1
ASV Undorf II

Seubersdorf - ASV Undorf II 1:1 (1:0)

In Seubersdorf konnte man lediglich ein Remis erzielen. 65 Zuschauer durften unter der Leitung von Schiedsrichter Walter Ketzler die Partie auf Augenhöhe miterleben. Tobias Nehmzow machte in der 56. Minute das 1:0, Mohamad Al Youssuf konnte in der 75. Minute den Ausgleichstreffer erzielen.

Haugenried
3:3
Diesenbach

Haugenried - Diesenbach 3:3 (2:3)

In Nittendorf sahen die 70 Zuschauer ebenfalls ein Remis. Schiedsrichter Bogdan Dressler leitete die Partie am zehnten Spieltag. Bereits in der ersten Minute erzielte Tomasz Filipek das 0:1 für die Diesenbacher, Krzysztof Skiba erhöhte in der 3. Minute und Tomasz Muszalski setzte in der 9. Minute noch eine Bude drauf. In der 16. Minute kann auch Adnan Dana für die Gastgeber eine Chance verwandeln und in der 41. Minute erneut versenken, was zum Stand von 2:3 führte. In der 62. Minute gleicht Michael Schollmaier aus, so endete die Partie im Unentschieden von 3:3.

Wolfsegg II - SC Lorenzen II 1:5 (1:4)

In Wolfsegg musste sich der Gastgeber vor 20 Zuschauern geschlagen geben. Schiedsrichter Bogdan Dressler leitete auch diese Partie am zehnten Spieltag. Martin Auburger machte in der 11. Minute das 1:0, doch weitere Chancen können die Wolfseggerer am zehnten Spieltag nicht nutzen. Tobias Lehner versenkte zwei Buden in Folge (18., 24.) und brachte Lorenzen II so in Führung. Thomas Brunner kann ebenfalls zwei Tore in Folge erzielen (39., 43.) und so ging es mit einem 1:4 in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnte die SpVgg hinten dichter halten, doch Rene Axinger gelingt es noch einmal in der 80. Minute einen Treffer zu versenken.

SG Regenstauf III
6:1
FC Kosova II

SG Regenstauf III - FC Kosova II 6:1 (3:1)

In Regenstauf musste sich der FC Kosova II vor 40 Zuschauern geschlagen geben. In der 19. Minute machte Muhamed Sopi das 0:1. Unter der Leitung von Schiedsrichter Alexander Flierl konnten die Gastgeber in der 34. Minute das 1:1 durch Alexander Depta, verbuchen. In der 38. Minute erhöhte Daniel Kammermeier auf 2:1. In der 43. Minute konnte Christian Greller durch den Hand-Elfmeter das 3:1 erzielen. Der FC Kosova II konnte leider keinen Abschluss mehr erzielen. Das 4:1 erzielte Steve Siegel in der 58. Minute, Erik Laci erhöhte auf 5:1 (65.) und Daniel Kammermeier machte in der letzten Minute (90.) das 6:1 für die Gastgeber.

SC Endorf
3:4
SV Sallern II

SC Endorf - SV Sallern II 3:4 (3:2)

Vor 70 Zuschauern konnte der SV Sallern II knapp gewinnen. Schiedsrichter Steffen Scholze leitete die Partie. Bereits in der 3. Minute versenkte Thomas Mirbeth zum 1:0, Felix Peter erzielte in der 25. Minute den Ausgleich. Johann Häckl brachte durch zwei Buden in Folge (30., 41.) die Gastgeber mit 3:1 in Führung. Kurz vor der Pause gibts Elfmeter, Alexander Ritschel versenkt gekonnt zum 3:2 (45.). Felix Peter kann in der 80. Minute auf 3:3 ausgleichen. Kurz vor Schluss (90.) erzielt Adrian Dibrani das 3:4 für den SV Sallern II.

SG DJK Keilberg II
4:2
SG ASV Holzheim II

SG DJK Keilberg II - SG ASV Holzheim II 4:2 (2:0)

Schiedsrichter Franz Röhrl leitete die Partie vor 20 Zuschauern. In der 34. Minute machte Nikolas Peintinger das 1:0, Sebastian Koops erhöhte nur zwei Minuten später auf 2:0. In der zweiten Halbzeit kamen auch die Gäste zum Abschluss. Johannes Krampfl verkürzte in der 56. Minute auf 2:1, Nikolas Peintinger kann noch eine Bude in der 68. Minute erzielen, was zur 3:1 Führung führte. Oliver Schmidts versenkt in der 71. Minute zum 3:2. In der 88. Minute erzielt Fabian Hofstetter das 4:2.

Aufrufe: 022.9.2021, 10:00 Uhr
Nicole SeidlAutor

Verlinkte Inhalte