Moderne Sportstätten 2022 - DJK FV Haaren

Bezirksliga 4: DJK FV Haaren hat von der Staatskanzlei des Landes NRW aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ einen Zuschuss von 398.000 Euro schriftlich zugesagt bekommen

Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz schreibt zum Förderprogramm: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Mit dem zugesagten Geld möchte der DJK FV Haaren eine Freilufthalle im Sportzentrum an der Neuköllner Str. bauen. In dieser Halle sollen neben Fußball auch andere Sportarten ausgeübt werden können, um so den Stadtbezirk Haaren interessanter für viele Aachener Bürger zu machen. Gruppen oder Personen jeden Alters (soweit volljährig), werden die Halle nach Fertigstellung von morgens 8:00 Uhr bis abends 22:00 Uhr mieten können. Es ist eine hochmoderne Ausstattung vorgesehen, wodurch die Spiele und Übungen erheblich mehr Spaß machen.

Der DJK FV Haaren hat 32 Prozent der Gesamtkosten, als Eigenleistung oder als Finanzierungsmittel aufzubringen.

Ob der Bau der Halle wahr wird, oder nur ein Vorhaben bleibt, darüber wird die Mitgliederversammlung, welche am 11. Juni 2021, an der Neuköllner Str. stattfinden soll, entscheiden.

Um das Vorhaben besser zu verdeutlichen hat der Vorstand eine Präsentation erstellt.

Mehr dazu: http://djkfvhaaren.de/moderne-sportstaette-2022/

567 Aufrufe6.4.2021, 10:30 Uhr
Adrian HermannsAutor

Verlinkte Inhalte