Siegerfoto
Siegerfoto – Foto: @PresseFoto Evans / EvRy

DJK Dampfach weiterhin hungrig 

Dampfach
4:0
Rödelmaier

DJK Dampfach weiterhin hungrig

DJK Dampfach – SV Rödelmaier 4:0 (2:0)

Bezirksliga-Ost

Beide Mannschaften begannen mit viel Dynamik aber auch mit viel Hektik. Zunächst sahen die Zuschauer deshalb auch eine sehr zerfahrene Partie. Nach 15 Minuten wurde Dampfach stärker und spielte konzentrierter nach vorne. Zuerst zielte Stefan Greb freistehend drüber, danach Adrian Hatcher knapp rechts vorbei. Nach 21 Minuten eroberte Timo Persch den Ball im Mittelfeld, spielte quer auf Stefan Greb und der bediente mit einen sauberen Pass Léon Heppt, der dann den Ball aus halbrechter Position ins linke Eck zur 1:0 Führung einschoss. Danach vergab Lois Jilke und Philipp Gessendorfer noch zwei gute Möglichkeiten. Kurz vor der Pause nagelte Ralf Riedlmeier einen Freistoß aus 18 Metern zum 2:0 in die Maschen. Beim ersten Angriff nach der Pause setzte sich Lois Jilke geschickt auf der rechten Seite durch. Seine genaue Flanke erreichte Adrian Hatcher und der erzielte per Kopfball das 3:0.

Torhüter Sven Ulsamer (SV Rödelmaier, #1) konnte in der 49. Minute den 3:0-Kopfballtreffer von Adrian Hatcher (DJK Dampfach, 11) nicht blocken.
Torhüter Sven Ulsamer (SV Rödelmaier, #1) konnte in der 49. Minute den 3:0-Kopfballtreffer von Adrian Hatcher (DJK Dampfach, 11) nicht blocken. – Foto: ©PresseFoto Evans /EvRy
Nach einer knappen Stunde traf Timo Persch den rechten Pfosten. Kurz darauf traf Max Witchen mit seinem Kopfball auch den rechten Pfosten. Nach 70 Minuten startete Adrian Hatcher einen Alleingang und traf aus 18 Metern links unten zum 4:0. Dampfach war klar überlegen, ließ keine Chance zu und brachte den klaren Sieg sicher über die Zeit. Ein auch in dieser Höhe hochverdienter Sieg der DJK, die damit den achten Sieg in Folge eingefahren haben.

Aufrufe: 010.4.2022, 20:39 Uhr
Ryan EvansAutor