An der Sportschule Wedau durfte Anja Zollner Nationalmannschaftsluft schnuppern. Foto: Zollner
An der Sportschule Wedau durfte Anja Zollner Nationalmannschaftsluft schnuppern. Foto: Zollner

Chamer Fußball-Talent im Nationalteam

Anja Zollner vom DFB-Stützpunkt Cham wurde für einen Lehrgang der deutschen U15-Juniorinnen berufen.

Zum wiederholten Male wurde Anja Zollner für eine Auswahlmaßnahme nominiert. Neben zahlreichen Teilnahmen an der Regional – und Bayernauswahl wurde sie vor zwei Wochen erstmalig für einen Sichtungslehrgang zur U15 Nationalmannschaft an die Sportschule Wedau eingeladen. Neben fünf Trainingseinheiten zum Thema „Duelle gewinnen“ stand auch ein internes Testspiel an.

Obwohl die gebürtige Blaibacherin, die vor ihrem Wechsel zum BFV-Nachwuchsleistungszentrum Cham beim TSV Blaibach und dem 1.FC Bad Kötzting gefördert wurde, dem Jahrgang 2007 angehört, wurde sie für die U15 Nationalmannschaft des Jahrgangs 2006 eingeladen und konnte trotz des Altersunterschiedes das Niveau mithalten.

„Eine solche Einladung als jüngerer Jahrgang ist natürlich eine tolle Auszeichnung. Aufgrund ihrer guten Trainings- und Spielleistungen, hat es sich Anja zurecht verdient. Der DFB-Stützpunkt Cham freut sich sehr für Anja und wird nun mit Hilfe der Rückmeldung von Nationaltrainerin Bettina Wiegmann gezielt an ihren Stärken und Schwächen arbeiten“, erklärte Andreas Herrmann, Leiter des DFB-Stützpunktes Cham.

Derzeit spielt Zollner in der U14 des ASV Cham in der Bezirksoberliga. Auch Michael Lamecker, U14 Trainer des ASV Cham, ist in besonderem Maße stolz über die Nominierung seiner Spielerin: „Anja ist eine sehr ehrgeizige und zielstrebige Spielerin, die sich in jeder Trainingseinheit verbessern will. Umso mehr freut es mich für sie, dass sie diese Einladung erhalten ha“, sagt der Chamer Jugendtrainer über das Talent.

Aufrufe: 03.9.2020, 12:30 Uhr
cavAutor

Verlinkte Inhalte