34. Vereinstrainer-Infoabend zum Thema "Individualität"

Am Montag, den 05. Oktober 2020 veranstaltet der DFB-Stützpunkt Regensburg/Neutraubling ab 18:00 Uhr seine turnusmäßige Trainerfortbildung: 34. Vereinstrainer-Infoabend.

Dieses Mal wird das Thema „Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“ erörtert.

Die kostenlose Fortbildung findet am Vereinsgelände (Am Sportpark 1, 93073 Neutraubling) des TSV Wacker Neutraubling 50 statt und ist für alle interessierten Trainer, Betreuer und Funktionäre der Region Regensburg frei zugänglich.

Wie soll man gezielt auf die individuellen Stärken und Schwächen eines einzelnen Spielers eingehen und diese trainieren? Dies zeigen am 34. Vereinstrainer-Infoabend die Regensburger DFB-Stützpunkttrainer Christoph Gieler, André Kleinknecht und Marvin Strauß.

Als Demonstrationsgruppe stehen die Jahrgänge 2008 und 2009 des DFB-Stützpunkts zur Verfügung – eine aktive Teilnahme der Interessenten ist nicht erforderlich. In der ca. 60-minütigen Praxiseinheit werden verschiedene Trainingsformen durchgeführt und parallel kommentiert.

Im Nachgang würden in der Regel die Trainingsinhalte theoretisch im Vereinsheim aufgearbeitet werden. Aufgrund der derzeitigen Corona - Situation werden diese Inhalte, sowie Fragen der Teilnehmer dazu direkt am Platz besprochen bzw. beantwortet. Alle Teilnehmer erhalten am Ende eine kostenlose Broschüre, in dem alle Trainingsformen und weitere interessante Übungen für ein attraktives und zielgerichtetes Fußballtraining aufgeführt sind.

Zu dieser kostenlosen Trainerfortbildung sind alle Trainer und Betreuer vom Jugend- und Seniorenbereich der Region herzlich eingeladen. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht notwendig.

Für die Teilnahme an dieser Fortbildungsmaßnahme sind drei Unterrichtseinheiten für die Verlängerung der Trainer-B und Trainer-C-Lizenz mit einem entsprechenden Vordruck der GFT Oberpfalz offiziell anrechenbar (Ausdruck bitte eigenständig mitnehmen). Das DFB-Stützpunkttrainerteam Regensburg/Neutraubling freut sich auf eine Vielzahl interessierter Trainer und Betreuer.

Aufgrund der derzeitigen Situation herrscht Maskenpflicht, sowie die Abstandsregel.

Die Teilnehmerzahl ist auf 200 begrenzt.


Aufrufe: 023.9.2020, 15:50 Uhr
Christoph GielerAutor

Verlinkte Inhalte