DFB sagt Länderpokale und Sichtungsturniere ab.
DFB sagt Länderpokale und Sichtungsturniere ab. – Foto: Dana Barnack

DFB Nachwuchs-Sichtungsturniere abgesagt

Länderpokale und Sichtungsturniere der Juniorinnen und Junioren abgesagt.

Aufgrund der anhaltenden Coronakrise und der damit verbundenen Auswirkung auf den Spielbetrieb im Nachwuchsbereich hat sich der DFB dazu entschlossen, eine Vielzahl der DFB-Länderpokale und Sichtungsturniere abzusagen.

Betroffen von den Absagen sind die U14 bis U16 Länderpokale/ Sichtungsturniere der Juniorinnen und Junioren. Um dennoch Sichtungsmöglichkeiten zu bieten, erwägt der DFB, regionale Sichtungslehrgänge zu absolvieren.
Der U19 Frauen-Länderpokal/ Sichtungsturniere der Jahrgänge 2003 bis 2005 sollen vom 29. September bis 3. Oktober dennoch durchgeführt werden. Auch die Sichtungsturniere der U18-Junioren des Jahrgangs 2004 soll vom 7. bis 12. Oktober durchgeführt werden.

Für das Jahr 2022 gibt es erste Hoffnungen, so hat der DFB bereits die Termine für die Sichtungsturniere bekannt gegeben:

  • U14-Juniorinnen Länderpokal/Sichtungsturnier (Jahrgänge 2008/2009) vom 25. bis 29. Mai 2022

  • U16-Juniorinnen Länderpokal/Sichtungsturnier (Jahrgänge 2006/2007) vom 6. bis 10. April 2022

  • U19-Frauen Länderpokal/Sichtungsturnier (Jahrgänge 2004/2005/2006) vom 29. September bis 3. Oktober 2022

  • U14-Junioren Sichtungsturnier vom 26. bis 31. Mai 2022 in Kamen-Kaiserau und vom 9. bis 14. Juni 2022 in Bad Blankenburg

  • U15-Junioren Sichtungsturnier vom 16. bis 21. Juni 2022 in Duisburg-Wedau

  • U16-Junioren Sichtungsturnier vom 12. bis 17. Mai 2022 in Duisburg-Wedau

  • U18-Junioren Sichtungsturnier vom 6. bis 10. Oktober 2022 in Duisburg-Wedau

643 Aufrufe25.3.2021, 19:28 Uhr
Tobias RöderAutor

Verlinkte Inhalte