Walthier (rechts) im Club-Trikot. Demnächst trägt er Grün-weiß. (F.: Zink)
Walthier (rechts) im Club-Trikot. Demnächst trägt er Grün-weiß. (F.: Zink)

Der letzte Dergah-Baustein heißt Kevin Walthier

24-Jähriger Offensivspieler mit Regionalliga-Erfahrung wechselt zum Landesligisten

Per Pressemitteilung wurde der abschließende Transfer bekanntgegeben: Kevin Walthier soll das Spiel des Nürnberger Landesligisten Dergahspor beleben. Coach Yavuz kann nun auf eine runderneuerte Offensive bauen.

Kevin Walthier, der aus der Jugend der SpVgg Greuther Fürth stammt, spielte in der Regionalliga für das Kleeblatt, die Club-Reserve und den FSV Mainz 05 II, bevor es ihn zur Saison 2012/13 zu Lok Leipzig zog. Nach einer Spielzeit in der Regionalliga Nordost verließ Walthier den ehemaligen DDR-Topclub wieder.

Der Linksfuß ist vielseitig einsetzbar und ist - neben den bisherigen Zugängen Karasu und Yilmaz - für die Offensive von Dergahspor vorgesehen. Weitere Transferaktivitäten sind nicht geplant.

Aufrufe: 04.2.2015, 11:17 Uhr
PM Dergah / FuPaAutor

Verlinkte Inhalte