Niklas Schütte (Portrait) wechselt vom VfB Salzkotten zum Delbrücker SC II.
Niklas Schütte (Portrait) wechselt vom VfB Salzkotten zum Delbrücker SC II. – Foto: Lukas Rogala

Delbrücker SC II: Vier Zugänge zur nächsten Serie

Bezirksligist verstärkt sich mit drei Spielern aus den eigenen Reihen und mit einem externen Akteur.

Die Reserve des Delbrücker SC wird den eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen und auch zukünftig auf Kräfte aus den eigenen Reihen setzen. Für die nächste Spielzeit stoßen vier Spieler zum Kader, einer davon ist ein externer Neuzugang.

Aus der A-Jugend stoßen Mika Grabe und Felix Merla zum Bezirksliga-Team, das in der Staffel 13 antritt und aktuell Rang 2 belegt. „Beide haben in der laufenden Saison schon mehrfach bei uns mittrainiert und passen sowohl sportlich als auch menschlich sehr gut ins Gefüge“, betont DSC-Coach Benjamin Braune, der sich außerdem auf Marius Obergassel aus der eigenen ersten Mannschaft freuen kann. „Er hat in dieser Saison bereits drei Spiele für uns absolviert und dabei gezeigt, dass er sehr viel Potential hat und über Führungsqualitäten verfügt“, sagt der 34-jährige. Als einziger externer Neuzugang wird Niklas Schütte vom VfB Salzkotten zum DSC kommen. Dazu Braune: Ich habe Niklas bereits in der Jugend in Delbrück trainiert. Ich hätte ihn in den letzten Jahren bereits mehrfach gerne nach Delbrück geholt. Daher freut es mich sehr, dass es jetzt endlich klappt. Zudem erfüllt sich damit der Wunsch von Niklas und seinem Bruder Philipp, kommende Saison zusammen zu spielen.“ Verlassen wird den DSC II bekanntlich Kapitän Matthias Halfmann, der zum Westfalenliga-Kader stoßen wird.

Aufrufe: 023.3.2021, 19:00 Uhr
FuPa PaderbornAutor

Verlinkte Inhalte