2024-04-12T13:41:07.504Z

Ligavorschau
Eric Wischofski (Mitte) von der SG Dietzhölztal setzt sich in dieser Szene gegen Mathis Schubert (l.) und Torben Lembke (r.) vom RSV Büblingshausen durch. Am Samstag empfängt seine Mannschaft Spitzenreiter SG Eschenburg. Foto: Rolf Weichbold Eric Wischofski (Mitte) von der SG Dietzhölztal setzt sich in dieser Szene gegen Mathis Schubert (l.) und Torben Lembke (r.) vom RSV Büblingshausen durch. Am Samstag empfängt seine Mannschaft Spitzenreiter SG Eschenburg. Foto: Rolf Weichbold © Rolf Weichbold
Eric Wischofski (Mitte) von der SG Dietzhölztal setzt sich in dieser Szene gegen Mathis Schubert (l.) und Torben Lembke (r.) vom RSV Büblingshausen durch. Am Samstag empfängt seine Mannschaft Spitzenreiter SG Eschenburg. Foto: Rolf Weichbold Eric Wischofski (Mitte) von der SG Dietzhölztal setzt sich in dieser Szene gegen Mathis Schubert (l.) und Torben Lembke (r.) vom RSV Büblingshausen durch. Am Samstag empfängt seine Mannschaft Spitzenreiter SG Eschenburg. Foto: Rolf Weichbold © Rolf Weichbold

Das Spitzenspiel hat Derby-Charakter

Teaser KOL WEST: +++ Blick auf den nächsten Kreisoberliga-Spieltag - mit dem Duell zwischen der SG Dietzhölztal und der SG Eschenburg im Blickpunkt +++

Dillenburg. In der Fußball-Kreisoberliga West wird Spitzenreiter SG Eschenburg Woche für Woche gejagt. Aus Sicht des Gruppenliga-Absteigers geht es dabei nicht nur um das Verteidigen von Platz eins. Sondern es geht außerdem darum, den Nimbus der Unbesiegbarkeit zu festigen. Am Samstag um 15 Uhr versucht der Tabellenvierte SG Dietzhölztal, der SG Eschenburg die erste Pflichtspielniederlage in dieser Saison beizubringen.

Den kompletten Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 029.2.2024, 23:58 Uhr
RedaktionAutor