Das Debüt vor Augen

Wenn alles nach Plan läuft, gibt Frederik Leis am kommenden Samstag sein Debüt für den 1. FC Sonneberg. Der Offensivspieler wechselte zu den Spielzeugstädtern in die Landesklasse 3.

Nachdem der 1. FC Sonneberg in der vergangenen Woche durch einen Last-Minute-Sieg gegen Ligakonkurrenten Hildburghausen das Ticket für die erste Pokalrunde löste, wartet nun das nächste Match im Landespokal auf Coach Ronny Röhr und seine Mannschaft.

Am Samstag 13:30 erwarten die Sonneberger Traktor Teichel aus der Landesklasse 1. Dabei könnte einer der drei Sonneberger Neuzugänge sein Debüt geben. Frederik Leis wechselte von der SG Sachsenbrunn/Crock zum 1. FC Sonneberg, wie der Verein in dieser Woche bekannt gab. „Ich hätte ihn gerne schon vor drei Jahren zu uns geholt, als wir in die Thüringenliga aufgestiegen sind. Damals hatten wir schon Kontakt. Dass es in diesem Sommer klappt, hatte sich dann relativ spät ergeben, aber dann ging es ganz schnell“, sagt Trainer Ronny Röhr zum Transfer. In dieser Woche trainierte Leis bereits mit den neuen Kollegen und könnte auch am Samstag mit von der Partie sein. „Ich gehe davon aus, dass er am Wochenende schon spielberechtigt ist“, so Röhr zuversichtlich. Zudem lobt der Trainer die fußballerischen Qualitäten seines Neuzugangs. „Ich bin fest davon überzeugt, dass er uns fußballerisch weiterhelfen wird. Gerade in der Offensive, wo wir zuletzt auch Spieler abgeben mussten. Er bringt Qualität mit“, sagt Röhr.

>>> Zum FuPa-Profil von Frederik Leis

Beim Match gegen Teichel visieren die Gastgeber natürlich den Einzug in die nächste Runde an, wenngleich das Team noch nicht so weit ist, wie es Röhr gerne hätte. „Das Spiel gegen Hildburghausen haben wir ausgewertet. Wir sind in der Vorbereitung noch nicht ganz da, wo ich uns gerne hätte. Das dauert noch ein bisschen“, glaubt der Trainer. So wird das Duell am Samstag eine Art ´Test und Wettkampfbedingungen`. „Natürlich wollen wir gegen Teichel weiterkommen. Den ein oder anderen Spieler kenne ich noch aus meiner Zeit in Rudolstadt. Da war ich öfter in der Gegend unterwegs“, erinnert sich der Trainer.

Neuzugänge beim 1. FC Sonneberg: Frederik Leis (Sachsenbrunn/Crock), Nicolae-Augustin Apostol (Rumänien), Sammy-Paul Müller (SC Oberlind A-Jun.), Paul Krüger (eigener Nachwuchs)

Abgänge beim 1. FC Sonneberg: Tobias Carl (Neuhaus-Schierschnitz), Michel Jakob (Mönchröden), Danny Marr (Struth-Helmershof), Moritz Michel (Schönbrunn)

Aufrufe: 05.8.2022, 10:56 Uhr
Felix BöhmAutor