Racing und Mamer stehen sich gleich zum Saisonauftakt gegenüber
Racing und Mamer stehen sich gleich zum Saisonauftakt gegenüber – Foto: paul@lsn.sarl (Archiv)

Damen: Start der letzten Saison mit zwölf Teams

Liga 1: Double-Gewinner Racing bei Vize Mamer zu Gast +++ Liga 2: Duell der Aufsteiger sticht hervor +++ Liga 3: wie starten die Favoritinnen?

Liga 1

Mamer – Racing, Zweiter gegen Erster, Pokalfinalist gegen Pokalsieger – die neue Saison im Frauenfußball wird mit einem echten Kracher eingeläutet, bei dem die Champions-League-Teilnehmerinnen gleich auf die erste Probe gestellt werden, aber dennoch als Favoritinnen ins Spiel gehen werden. Fast schon leider muss man schreiben, ist Itzig Bettemburg nur noch aufgrund der Namen ein Topspiel. Wie in unserer Saisonvorschau berichtet, wird die Diskrepanz zwischen beiden Teams vermutlich enorm sein.

Apropos Diskrepanz: um dieses offensichtliche Problem im luxemburgischen Frauenfußball in den Griff zu bekommen, wird die 1.Liga nach der Saison 22-23 bekanntlich von zwölf auf zehn Mannschaften reduziert. Drei Absteiger und ein Barrageplatz sind ein Drittel der Plätze der aktuellen Liga, so dass der Abstiegskampf gelinde gesagt ein brutal harter werden wird. Dass sich in diesem die Aufsteigerinnen aus Mertert-Wasserbillig (bei der Ent. WMG) und Pfaffenthal-Weimerskirch wiederfinden werden, bestreiten beide selber nicht. Anders sehen aber die Ambitionen von Differdingen-Luna aus. Zwar als Neuling in Pfaffenthal zu Gast, wird man ganz klar in der Favoritenrolle antreten.

Mit Junglinster – Diekirch und Ell – Wintger-Wiltz kommt es am Samstag quasi zu zwei Klassikern der 1.Liga. Kurios dabei ist, dass Junglinster und Diekirch sich bereits in der Vorrunde im Pokal gegenüberstanden und sich innerhalb einer Woche nun bereits zum zweiten Mal treffen. Am vergangenen Wochenende behielten die Hausdamen im Elfmeterschießen die Überhand.

Unser Tipp: Auswärtssieg

Unser Tipp: Auswärtssieg

Unser Tipp: Auswärtssieg

Unser Tipp: Heimsieg

Unser Tipp: Unentschieden

Unser Tipp: Heimsieg

Liga 2

Ell II und Mamer II sind in die 2.Liga aufgestiegen und treffen gleich am 1.Spieltag aufeinander. Hesperingen, die großen Favoritinnen auf die sofortige Rückkehr ins Oberhaus, bekommt es mit Aspelt-URB zu tun, während die Ent. Rosport-USBC als Absteiger mit der neuen Ent. Merl-Bartringen ebenfalls auf Teile einer Mannschaft trifft, die letzte Saison noch erstklassig war. Fels, ebenfalls als einer der Kandidaten auf den Aufstieg gehandelt, reist nach Hosingen.

Liga 3

Nur fünf Teams der 3.Liga sind keine zweiten Garden. Auch wenn andere je nach Situation zum Saisonende in die Ligen 1 und 2 aufsteigen könnten, sind es vor allem Biwer (gegen Sandweiler) und Mertzig (bei Racing II), die Richtung 2.Liga schauen und ein Wörtchen ganz oben mitreden können.

Hinweis

  • Vergesst nicht: auf FuPa jeder User selbst einen Liveticker betreiben. Probiert es aus - es winken Punkte, die ihr später gegen tolle Prämien einlösen könnt.
Aufrufe: 016.9.2022, 18:45 Uhr
Paul KrierAutor