Symbolbild
Symbolbild – Foto: Thomas Rinke

14 Spiele in der Kreisliga B zum Start ohne Schiedsrichter

Rund ein Drittel aller Spiele wurden nicht offiziell besetzt - zwei Spiele werden abgesagt

Endlich rollt der Ball wieder. Nach einer monatelangen Pause startete am vergangenen Wochenende der Spielbetrieb auch ab der Landesliga abwärts - für einige Team aber mit weniger guten Nachrichten.

Der Ball rollt wieder - auch in der Kreisliga B. 44 Spiele standen hier am Wochenende auf dem Spielplan. Doch einige der Mannschaften schauten nicht schlecht, als sie in die offizielle Ansetzung schauten. Für 14 Spiele, rund ein Drittel aller Ansetzungen der sechs Ligen, wurden keine Schiedsrichter durch den BFV eingeteilt. Klassischer Personalmangel.

Den Vereinen wurde in den Fällen freigestellt, einen neutralen Schiedsrichter zu aktivieren, das Spiel zu Pfeifen. In 12 Fällen klappe das, zwei Spiele wurden abgesagt.

Aufrufe: 016.8.2021, 19:33 Uhr
FuPa Berlin / mp Autor