2024-06-24T10:12:48.875Z

Allgemeines
– Foto: Achim Keller

Calcio Leinfelden-Echterdingen bejubelt den Aufstieg in die Oberliga

Im Fußball stehen am Ende der Saison 2023/2024 wieder eine Relegation bzw. Aufstiegsspiele an - FuPa verschafft euch den Überblick über die Spiele, Termine und mehr.

Am Ende der Saison 2023/2024 stehen im Fußball wieder Relegationsspiele bzw. Aufstiegsspiele in verschiedenen Amateurfußball-Klassen an. FuPa verschafft euch einen Überblick über die Aufstiegsspiele zur Oberliga Baden-Württemberg mit den Spielen, Erklärungen und Terminen.

  • Dieser Text wird laufend aktualisiert, ergänzt und erweitert.
  • Sollten sich Fehler eingeschlichen oder Fragen ergeben haben, schreibt uns gerne direkt per E-Mail an h.schmidt@fupa.net.
  • Um auf einen Spielbericht zu gelangen, genügt der Klick auf die im jeweiligen Wettbewerb verlinkte Paarung. Dort findet ihr einen möglichen Liveticker, Bildergalerien und Videos. Alle Paarungen werden nach und nach ergänzt.

__________________

Das sind die Relegations- bzw. Aufstiegsspiele

In einer Relegation geht es darum, zusätzliche Auf- und Absteiger zu ermitteln, indem entweder im K.o.-Modus gegeneinander angetreten wird, es Hin- und Rückspiele oder Duelle innerhalb einer Gruppe gibt.

__________________

Aufstiegsspiele zur Oberliga Baden-Württemberg

Ein Platz in der Oberliga Baden-Württemberg wird vergeben. Es gibt zwei Runden mit jeweils Hin- und Rückspielen. Zunächst trifft der Tabellenzweite der Verbandsliga Südbaden auf den Zweiten der Verbandsliga Baden. Das Hinspiel am Mittwoch, 5. Juni, um 18 Uhr gewinnt der FC Auggen deutlich mit 4:1. Das Rückspiel findet am Samstag, 8. Juni, um 15.30 Uhr stattfinden. Dieses gewann der FC Auggen mit 1:0 und ist somit weiter.

In Baden wurde der FC Zuzenhausen Meister und steigt direkt in die Oberliga auf. Die TSG Weinheim sicherte sich den zweiten Tabellenplatz vor dem punktgleichen SV Spielberg. Allerdings verzichtet Weinheim auf die Teilnahme an den Aufstiegsspielen, sodass Spielberg nachrückt und um den Aufstieg in die Oberliga spielen darf.

In Südbaden spielt der FC Auggen als Tabellenzweiter und spielt mit. Meister FC 08 Villingen II steigt direkt in die Oberliga auf.

In Württemberg ist der Tabellenzweite Calcio Leinfelden-Echterdingen in der Aufstiegsrunde dabei. Meister SV Fellbach steigt direkt in die Oberliga auf.

FC Auggen: Stefan Lauer, Steffen Reinecker, Julian Lacher (78. Julian Saur), Moritz Walther, Julien Tschira, Batuhan Boz (85. Tiziano Casalnuovo), Ahmet Tekbas (63. Nico Ziegler), Christian Cernenchi, Julian Ehret, Christian Ophoven, Bastian Bischoff
SV Spielberg: Mathias Moritz, Stefan Müller, Marvin Gondorf, Martin Kramer, Alexander Schoch, David Veith (67. Sean-Nathanyel Levent Celik), Claudio Ritter, Fabian Gondorf, Sandro Weber, Giacomo Wiczynski, Vincent Beck
Schiedsrichter: Daniel Leyhr (Reutlingen) - Zuschauer: 1115
Tore: 1:0 Jonathan Ehret (2.), 2:0 Steffen Reinecker (31.), 2:1 Sandro Weber (68.), 3:1 Christian Ophoven (80.), 4:1 Tiziano Casalnuovo (90.)

---

SV Spielberg: Brian Graehl (77. Yannik Dressler), Yannick Rolf, Alexander Schoch, David Veith (24. Amadou Bah) (76. Mathias Moritz), Claudio Ritter, Dominik Fetzner, Sandro Weber, Giacomo Wiczynski, Sean-Nathanyel Levent Celik, Vincent Beck
FC Auggen: Stefan Lauer, Steffen Reinecker, Moritz Walther, Julien Tschira, Tiziano Casalnuovo, Jonathan Ehret (80. Julian Ehret), Ahmet Tekbas (87. Mario Kaltenmark), Christian Cernenchi, Dr. Christian Ophoven, Nico Ziegler, Bastian Bischoff (22. Matthias Dold) (59. Julian Saur)
Schiedsrichter: Jonathan Woldai (Filderstadt) - Zuschauer: 587
Tor: 0:1 Tiziano Casalnuovo (74.)

---

Die Sieger der ersten Runde, der FC Auggen, trifft auf den Zweiten der Verbandsliga Württemberg, Calcio Leinfelden-Echterdingen. Als Termin für das Hinspiel ist dabei Mittwoch, 12. Juni, um 18 Uhr festgelegt. Heimrecht hat im ersten Match der Sieger aus Baden gegen Südbaden. Die erste Partie endet mit einem torlosen Unentschieden. Im Rückspiel am Samstag, 15. Juni, um 18 Uhr (neuer Termin, ursprünglich war das Spiel um 15.30 Uhr angesetzt) spielt dann der Zweite der Verbandsliga Württemberg zu Hause. Der Sieger in der Addition der beiden Begegnungen steigt in die Oberliga Baden-Württemberg auf. Calcio Leinfelden-Echterdingen gewinnt nach einem 0:1-Rückstand in numerischer Unterzahl noch mit 2:1 und bejubelt den Aufstieg.

FC Auggen: Stefan Lauer, Steffen Reinecker, Julian Lacher (73. Julian Ehret), Moritz Walther, Julien Tschira, Tiziano Casalnuovo, Jonathan Ehret (86. Mario Kaltenmark), Ahmet Tekbas, Christian Cernenchi, Christian Ophoven (57. Julian Saur), Nico Ziegler
Calcio Leinfelden-Echterdingen: Ali Bozatziolou, Lukas Zweigle (90. Renato Peric), Denis Zagaria, Viktor Ribeiro, Jonathan-Martin Swieter, Nedim Pepic (65. Adin Kajan), Charalambos Parharidis, Philipp Seemann (84. Sangar Aziz), Joao Victor Silveira Schick (74. Semih Emirzeoglu), Luan Kukic, Bleron Visoka (63. Mikail Arslan)
Schiedsrichter: Cedrik-Alexander Bollheimer - Zuschauer: 1100
Tore: keine Tore

---

Calcio Leinfelden-Echterdingen: Ali Bozatziolou, Lukas Zweigle (71. Adrian Körtge Corral), Denis Zagaria, Viktor Ribeiro, Jonathan-Martin Swieter, Nedim Pepic (83. Philipp Seemann) (94. Marlon Lander), Adin Kajan, Charalambos Parharidis, Joao Victor Silveira Schick (96. Renato Peric), Mikail Arslan (57. Bleron Visoka), Luan Kukic
FC Auggen: Stefan Lauer, Steffen Reinecker, Julian Saur (71. Yannis Kalchschmidt), Moritz Walther, Julien Tschira, Tiziano Casalnuovo (90. Christian Ophoven), Jonathan Ehret, Ahmet Tekbas (64. Julian Ehret), Christian Cernenchi, Nico Ziegler, Bastian Bischoff
Schiedsrichter: Dominik Genthner (Heidelberg) - Zuschauer: 1200
Tore: 0:1 Bastian Bischoff (49.), 1:1 Luan Kukic (76.), 2:1 Joao Victor Silveira Schick (90.+4)
Rot: Denis Zagaria (57./Calcio Leinfelden-Echterdingen/Tätlichkeit)

---

Hier geht es zum Wettbewerb!

Aufrufe: 015.6.2024, 20:16 Uhr
hesAutor