Marcus Giesenfeld spricht über die Trophy.
Marcus Giesenfeld spricht über die Trophy. – Foto: gelöscht gelöscht

Champions Trophy: Turnierleitung zieht zufriedenes Fazit

Knapp mehr als 2000 Zuschauer an den drei Turniertagen.

Die Pause war lang, allerdings unverschuldet. In den vergangenen beiden Jahren fiel die U19 Champions Trophy wegen der Corona-Pandemie aus, doch am Samstag kehrte das traditionsreiche Osterturnier auf der Anlage des BV 04 mit seiner 58. Auflage zurück. Nach dem Finale sprach Marcus Giesenfeld, der sportliche Leiter des U19-Cups, über...

...das fußballerische Niveau: „Speziell am letzten Tag hatten wir zwei packende, ausgeglichene Halbfinals, beide mit Derbycharakter. Auch das kleine Finale und das Endspiel waren packend, es sind im gesamten Turnier viele Tore gefallen. Wenn man zum Schluss gesehen hat, dass die Jungs alle Wadenkrämpfe hatten, zeigt das auch, wie intensiv das Ganze war. Wir sind sportlich absolut zufrieden.“

...die Rückkehr internationaler Teams: „Wohl wissend, dass damit auch höhere Kosten verbunden sind, wollen wir zurück zum internationalen Charakter und im nächsten Jahr wieder eine internationale Version starten.“

...die Resonanz: „Aus dem Stand heraus würde ich sagen, dass wir am ganzen Wochenende insgesamt knapp mehr als 2000 Zuschauer hatten. Man wünscht sich gerade bei so einem Wetter natürlich immer mehr Besucher. Aber wenn man Corona bedenkt und die ganzen Alternativen, die man in der Stadt hat, sind wir nach der zweijährigen Pause auch damit zufrieden.“

Aufrufe: 019.4.2022, 19:00 Uhr
Tobias DinkelborgAutor