Das Führungsteam des BSV: (von links) Ernst Nebelmair (Abteilungsleiter), Christoph Fieber (Trainer und sportlicher Leiter), Viktor Malsam (Co-Trainer), Willi Keller (Co-Trainer), Ludgero Santos (Trainer) und Georg Fix (Teammanager). Auf dem Foto fehlt Thomas Eubel (stellvertretender Abteilungsleiter).
Das Führungsteam des BSV: (von links) Ernst Nebelmair (Abteilungsleiter), Christoph Fieber (Trainer und sportlicher Leiter), Viktor Malsam (Co-Trainer), Willi Keller (Co-Trainer), Ludgero Santos (Trainer) und Georg Fix (Teammanager). Auf dem Foto fehlt Thomas Eubel (stellvertretender Abteilungsleiter). – Foto: BSV Neuburg

Neues Trainerteam beim BSV Neuburg

Ludgero Santos leitet ab kommender Saison die Geschicke beim Kreisklassisten +++ Als Assistent steht ihm Willi Keller zur Verfügung

Sportlich läuft es in dieser Saison für den BSV Neuburg überhaupt nicht rund. Mit null Punkten ziert man das Tabellenende der Kreisklasse Neuburg. Doch der Blick richtet sich bereits nach vorn auf die kommende Saison 2022/23. Die neue Abteilungsleitung hat gemeinsam mit dem ebenfalls neu zusammengestellten Teammanagement ein Trainer-Duo präsentiert. Das Gespann bilden ab Sommer 2022 die Spielertrainer Ludgero Santos und Willi Keller, der als Co-Trainer fungieren wird. Santos war bis vor Kurzem Coach beim SV Wagenhofen, Keller beim SV Sinning.

Abteilungsleiter Ernst Nebelmair sagt: „Die Abteilungsleitung blickt aufgrund der Neuverpflichtungen sehr optimistisch in die Zukunft. Eine gewisse Aufbruchsstimmung ist zu spüren, was sich auch jetzt schon in den ersten Spielergesprächen zeigt.“ Stellvertretender Abteilungsleiter Thomas Eubel ist ebenfalls glücklich über die Verpflichtungen. „Über Ludgero Santos hört man nur das Beste. Auch menschlich ist er top. Diese Komponente spielt eine wichtige Rolle.“ Die Chemie habe sofort gepasst. Mit Keller sei es gelungen, einen „alten BSV´ler“ zurückzuholen. Beide passten in das Konzept, das der Verein aufgestellt habe. „Wir haben die Grundstruktur verändert und die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt“, so Eubel. Wichtig seien künftig für den BSV Mitgliedergewinnung und die Jugendförderung. „Wir wollen den aktuellen Spielern auch eine Plattform bieten, um nächstes Jahr wieder Erfolge feiern zu können“, sagt Eubel.

Letztlich war es der Wunsch von beiden Seiten, dass die Zusammenarbeit erst im Sommer beginnt, so Eubel. Auch wenn die Planung Richtung A-Klasse geht, „geben wir uns nicht auf und werden alles für den Klassenerhalt tun“.

Auch Ludgero Santos freut sich auf seine neue Aufgabe. „Der Plan des BSV für die Zukunft gefällt mir. Ich mag Herausforderungen und freue mich darauf.“ Unabhängig von der Liga sei „das erste Ziel, den Spaß am Fußball zurückzubringen“. Mit seinem künftigen Co-Trainer Willi Keller habe er ein knapp einstündiges Gespräch geführt. „Zuvor kannte ich ihn nur als Gegner. Es ist top, dass er mitmacht.“

Neben Santos und Keller wird das Trainerteam von Viktor Malsam ergänzt. Malsam wird ab sofort den jetzigen Trainer Christoph Fieber als Co-Trainer unterstützen und hat auch für die kommende Saison seine Unterstützung zugesagt. Georg Fix konnte ebenfalls von dem „neuen Weg“ beim BSV überzeugt werden und fungiert ab sofort als Teammanager bei den BSV-Fußballern. Fix stellt somit das Bindeglied zwischen den Trainern, der sportlichen Leitung und der Mannschaft dar. Der jetzige Trainer Fieber wird dem BSV in der neuen Saison als Spieler und sportlicher Leiter erhalten bleiben.

Mehr Lokalsport gibt es unter www.neuburger-rundschau.de

Aufrufe: 025.11.2021, 10:34 Uhr
Neuburger Rundschau / Benjamin Sigmund, BSVAutor

Verlinkte Inhalte