Thomas Gröger leitete fünf Jahre als Trainer das Team von Chemie Schwarzheide.
Thomas Gröger leitete fünf Jahre als Trainer das Team von Chemie Schwarzheide. – Foto: Chemie Schwarzheide

Trainerwechsel bei Chemie Schwarzheide

Rekord-Spieler übernimmt den Posten.

Die Kreisoberliga-Mannschaft der BSG Chemie Schwarzheide hat einen neuen Trainer.
Der Trainer von Chemie Schwarzheide, Thomas Gröger, wird zum Auftakt der Vorbereitung nicht mehr an der Seitenlinie fungieren. Das teilte Vorstandsvorsitzender Thomas Gröger Stephan Richter der Mannschaft mit.

Ab sofort wird das Team von Rekord-Spieler Markus Sommer trainiert und geleitet. Weiterhin als Co-Trainer fungiert Robert Gläsel. Gröger wird das Team nicht komplett verlassen, sondern bleibt als Torwart-Trainer erhalten.

"Wir danken Thomas vom ganzen Chemie-Herzen für die letzten fünf Jahre als Trainer der BSG. Mit dir konnten wir uns fußballerisch weiterentwickeln und im Jahr 2018 unseren historischen Doppelaufstieg feiern. Auch der Weg ins Pokalfinale 2019 war einmalig", lobpreist der Verein seinen Ex-Trainer.

Die zweite Mannschaft, die bisher von Sommer betreut wurde, übernimmt Peter Schlenger. "Ein großes Danke an Markus, dass er ein weiteres Mal diesen 'verrückten Sauhaufen' übernimmt. Vielen Dank an alle Beteiligten. Das zeigt, was wir für eine tolle Chemie-Familie sind", so die BSG.

Zum Profil: Thomas Gröger

Zum Profil: Markus Sommer

Zum Verein: BSG Chemie Schwarzheide

753 Aufrufe23.2.2021, 10:18 Uhr
Mitsch RieckmannAutor

Verlinkte Inhalte