Kevin Maek spielt künftig für Einheit Zepernick.
Kevin Maek spielt künftig für Einheit Zepernick. – Foto: Jens Lommel

Drittliga-Erfahrung für Einheit Zepernick

Der Landesklasse-Aufsteiger verpflichtet zwei höherklassige Spieler.

Aus der Regional- und der Landesliga. Einheit Zepernick rüstet nach ihrem Aufstieg bereits kräftig auf.

Einheit Zepernick hat sich einen Spieler mit Drittliga-Erfahrung geangelt. Kevin Maek wird die Randberliner ab der kommenden Saison verstärken. Der 31-Jährige spielte 2008/09 für den 1. FC Union Berlin in der 3. Liga, es folgten der 1. FC Saarbrücken und Werder Bremen II (ebenfalls 3. Liga). Zuletzt war Maek beim FC 08 Homburg (Regionalliga SW) unter Vertrag. Jetzt zieht der 1,92 Meter große Innenverteidiger nach Wandlitz und wird beim Aufsteiger in die Landesklasse Nord für Sicherheit in der Abwehr sorgen.

Und noch einen zweiten Überraschungs-Coup konnte Zepernicks Co-Trainer Lucio Geral landen. Angreifer Steven Puhlmann (32) vom BSC Fortuna Glienicke wechselt ebenfalls nach Zepernick. Puhlmann sorgte mit seinen 19 Toren in der Saison 2018/19 dafür, dass Glienicke den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen konnte.


Zum Profil: Kevin Maek


Zum Profil: Steven Puhlmann


Wer wechselt wohin in Brandenburg? Der aktuelle Transferticker auf Landesebene:

>>>FuPa-WechselbörseFuPa-Wechselbörse Oberhavel/BarnimSo funktionieren die FuPa-Transfers

Aufrufe: 019.5.2020, 09:54 Uhr
Britta GallreinAutor

Verlinkte Inhalte