– Foto: FuPa Lüneburg

Mirko Franke wechselt in die Bremen-Liga

FC Hagen/Uthlede startet am 20. Juni in die Vorbereitung +++ Oberligist hat sechs Testspiele vereinbart

Der FC Hagen/Uthlede hat seinen Fahrplan für die Vorbereitung auf die neue Saison veröffentlicht. Mirko Franke wird diese nicht beim Oberligisten absolvieren.

Am 20. Juni erwarten Benjamin Duray und sein Co-Trainer Tjark Seidenberg ihre Mannschaft zum offiziellen Auftakt der Saisonvorbereitung auf dem Kreissportplatz in Hagen.

Außerdem wurden sechs Testspiele vereinbart und terminiert:

3. Juli 14.00 Uhr

FC Hagen/Uthlede : SpVgg Bison

10. Juli 15.00

FC Hagen/Uthlede : SV Ahlerstedt/Ottendorf

24. Juli 15:00

VfL Borussia Hildesheim : FC Hagen/Uthlede

28. Juli 19.00

FC Hagen/Uthlde: SV Drochtersen/Assel

4. August 19.00

Bremer SV : FC Hagen/Uthlede

7. August 15.00

FC Hagen/Uthlede : Brinkumer SV

Am 15. August soll die neue Serie beginnen. Für den FC H/U ist es bereits die vierte Saison in der Oberliga Niedersachen, die aufgrund der Größe erneut in zwei Staffeln aufgeteilt wird. Die Vorsaison wurde nach acht Spielen abgebrochen und anschließend annulliert. Auf- und Absteiger gab es in der Saison 2020/2021 nicht. Die Anhänger dürfen sich auf einige Neuzugänge freuen. Bisher hat der FC Hagen/Uthlede die Verpflichtungen von Kian Hinte (Werder Bremen U19), Lucas Heins (SV Anderlingen), Christian Barth (TuSG Ritterhude), Patrick Hirsch (TSV Ottersberg) und Luca Mittelstädt (FC Oberneuland) bekannt gegeben.

Mirko Franke dagegen wird den Oberligisten nach siebeneinhalb Jahren verlassen. Er folgt seinem Teamkollegen Kubilay Denkgelen zum ESC Geestemünde in die Bremen-Liga. Auf der Homepage des FC Hagen/Uthlede begründet Franke den Schritt damit, dass sich der zeitliche Aufwand mit Familie und Beruf nicht mehr vereinbaren lässt.

Der 31-Jährige Außenverteidiger kam im Januar 2014 vom OSC Bremerhaven an die Blumenstraße und erarbeitete sich schnell einen Stammplatz auf der linken Außenbahn. Mit dem FC H/U schrieb er an der großartigen Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre mit.

– Foto: FuPa Lüneburg
Aufrufe: 11.6.2021, 06:55 Uhr
FuPa CuxhavenAutor

Verlinkte Inhalte