– Foto: FuPa Lüneburg

Bornreihe setzt Siegesserie in Uphusen fort

TBU kassiert fünfte Niederlage in Folge

Der SV Blau-Weiß Bornreihe ist aktuell in der Landesliga das Maß aller Dinge. Der krisengeschüttelte TB Uphusen wehrte sich zwar nach Kräften, musste sich aber nach packenden 90 Minuten dem unangefochtenen Tabellenführer geschlagen geben.

TB Uphusen
2:3
Bornreihe

Vom Start weg entwickelte sich eine intensiv geführte Begegnung, mit Torszenen auf beiden Seiten. Bei Dauerregen hatten die Gäste kurz vor der Pause erstmals Grund zum Jubeln. Ein Foulspiel an Loris Menger führte zum Elfmeter, den Justin Dähnenkamp verwandelte - 0:1 (41.).

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die „Moorteufel" weiterhin konsequenter im Abschluss. In der 63. Minute landete eine Ecke bei Philipp Bähr, der routiniert zum 0:2 vollendete. Die Uphuser steckten jedoch nicht auf, erhielten kurz darauf ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen. Der zuvor gefoulte Ouly Maghoui netzte zum Anschlusstreffer ein.

Doch nur fünf Zeigerumdrehungen darauf war Bähr erneut zur Stelle und baute den Abstand wieder auf zwei Tore aus. Der eingewechselte Rasho Chicho brachte den TBU per Kopf nochmal auf 2:3 heran, doch am Ende stand die fünfte Niederlage hintereinander. Somit rutscht der Oberliga-Absteiger auf Rang 14 ab und steht am Sonntag beim Tabellennachbarn Westercelle unter Zugzwang. Der SV Blau-Weiß Bornreihe geht dagegen mit einer exzellenten Punkteausbeute von 21 Punkten aus sieben Spielen ins Heimspiel gegen Lindwedel-Hope.

Mehr Informationen zum Amateurfußball im Bezirk Lüneburg

Aufrufe: 019.9.2022, 15:40 Uhr
FuPa LüneburgAutor