Nicht nervös geworden: Die Frauen des TuS Glane um Katharina Jürgens (rechts) im Bezirkspokal beim BSV Holzhausen.
Nicht nervös geworden: Die Frauen des TuS Glane um Katharina Jürgens (rechts) im Bezirkspokal beim BSV Holzhausen. – Foto: André Havergo

Harderberg rettet sich bei Gretesch II in letzter Sekunde

Bezirkspokal der Frauen: Kreisligist liefert Landeslogisten großen Kampf / Glane souverän in Holzhausen

Im Fußball-Bezirkspokal der Frauen stiegen an diesem Mittwochabend zwei Spiele mit regionaler Beteiligung. Beide Male setzten sich die Favoritinnen durch - einmal aber erst in letzter Sekunde.
Der TuS Glane zeigte laut Trainer Thomas Niebusch „eine solide Vorstellung“ beim 6:0 beim Bezirksligisten Holzhausen. Dreimal Dana Rieger, zweimal Saskia Tigges und Alexandra Obermeyer hießen die Torschützinnen für den klassenhöheren Landesligisten. Hier alle Infos zum Nachlesen im Ticker.

An der Sensation schnupperte Kreisligist TSG Burg Gretesch II gegen den SV Harderberg – erst in der Nachspielzeit traf Catharina Bens zum 2:2 für den Landesligisten, der vom Punkt die besseren Nerven hatte. Die Gretescher Reserve hatte zwischenzeitlich 2:0 geführt (hier der Ticker zum Nachlesen).
330 Aufrufe2.9.2020, 20:59 Uhr
Benjamin Kraus / NOZAutor

Verlinkte Inhalte