– Foto: volksfreund.de

SG Daleiden erobert die Tabellenführung

Bezirksliga: Eifeler setzen sich mit 2:1 gegen Schillingen durch.

Die Eifeler blieben damit auch im zehnten Spiel in Folge unbesiegt. Daleidens Spielertrainer Andreas Theis bezeichnete den Heimerfolg als verdient: „Wir haben von unserer guten Abwehr profitiert, die kaum Chancen des Gegners zugelassen hat. Wir wollen weiterhin eine gute Rolle in der Meisterschaft spielen, uns ist aber bewusst, dass es auch wieder Rückschläge geben kann“. Sieggaranten im Team der Eifeler waren Joschka Trenz und Jan Mayers, die in der 42. und 50. Minute die Treffer zum 2:0-Vorsprung erzielten. Beide Spieler gaben sich jeweils gegenseitig die Vorlagen zu den Siegtreffern. Jan Mayers hatte zudem mit einem Pfostenschuss Pech. Erst in der letzten Spielminute konnte Schillingen in der engen Partie durch Maximilian Heib auf 1:2 verkürzen (90.). Die Partie am Mittwochabend war die vorläufig letzte Begegnung in der Liga, da der Fußballverband Rheinland den Spielbetrieb im Senioren und Jugendbereich wegen der Corona-Pandemie ab dem Donnerstag bis auf Weiteres unterbrochen hat.

Aufrufe: 029.10.2020, 19:53 Uhr
Josef WeirichAutor

Verlinkte Inhalte