2024-05-22T11:15:19.621Z

Allgemeines
Wird nach dem Topspiel die Anspannung aus dem Gesicht von Pfaffenweilers Trainer Björn Schlageter gewichen sein?
Wird nach dem Topspiel die Anspannung aus dem Gesicht von Pfaffenweilers Trainer Björn Schlageter gewichen sein? – Foto: Wolfgang Scheu

Bezirksliga kompakt - Vorhang auf für's Duell der Giganten

FV Möhringen und FC Pfaffenweiler stehen sich gegenüber

Verlinkte Inhalte

Das Spitzenduell zwischen dem FV Möhringen und dem FC Pfaffenweiler in der Fußball-Bezirksliga elektrisiert die Fans. Fällt schon eine (kleine) Vorentscheidung im Titelrennen?

Erster gegen Zweiter – auf dieses Duell werden sich viele Augen richten. Am Sonntag stehen sich ab 15 Uhr mit dem FV Möhringen und dem FC Pfaffenweiler die absolut besten Teams der Liga gegenüber. Noch sind zehn Spiele zu absolvieren, doch sollte der FVM auf eigenem Platz verlieren, dann hätte er schon sieben Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter aus Pfaffenweiler. "Mit einem Sieg sähe et tatsächlich gut für uns aus, aber das wird ein ganz hartes Stück Arbeit", sagt FCP-Coach Björn Schlageter. Die sechs Punkte am Osterwochenende haben das Selbstbewusstsein noch einmal gestärkt. Besondere Maßnahmen, wie die herausragende Offensivabteilung der Möhringen gestoppt werden soll, wird es keine geben. "Wir wollen wie immer kollektiv kompakt stehen." Von einen "interessanten Spiel" spricht Kollege Sheriff Bah, der allerdings nichts von einer Vorentscheidung wissen will. "Es sind danach noch 27 Punkte zu vergeben", relativiert Möhringens Übungsleiter. Mehr bei BZ-Plus.

Aufrufe: 04.4.2024, 19:01 Uhr
Stefan Kech (BZ)Autor