Nach der zweiten Mannschaft wurde nun auch die erste Mannschaft von Besiktas JK Berlin aus dem Spielbetrieb genommen.
Nach der zweiten Mannschaft wurde nun auch die erste Mannschaft von Besiktas JK Berlin aus dem Spielbetrieb genommen. – Foto: Chris Ham Fotografie Sportiv

Besiktas JK Berlin aus dem Spielbetrieb gestrichen

Die Kreisliga B Staffel 5 hat fortan auch keine sportlichen Absteiger mehr.

Ab sofort gibt es schon drei Staffeln in der Kreisliga B, in der keine sportlichen Absteiger mehr ausgespielt werden. Durch die Streichung von Besiktas JK Berlin reduziert sich die Zahl der Mannschaften in Staffel 5 auf 14.

Durch den dritten Nichtantritt gegen den TSV Eiche Köpenick wurde der B-Ligist mit sofortiger Wirkung gestrichen. Sportlich befand sich Besiktas JK Berlin ohnehin auf dem absteigenden Ast. Aus der Bezirksliga wurde das Team bis in die Kreisliga B durchgereicht und befand sich erneut auf dem letzten Tabellenplatz. Alle sieben absolvierten Partien verlor das Team und stand deshalb bei -3 Punkten, die wegen eines Nichtantritts in der Schlussphase der Vorsaison abgezogen wurden. Nur zwei Toren standen gleich 56 Gegentore gegenüber, die Situation schien aussichtlos.

Schon die zweite Mannschaft, die in der vergangenen Saison von der Kreisliga C in die Kreisliga B aufstieg, wurde zu Saisonbeginn vom Spielbetrieb abgemeldet. Grund dafür war der gemeinsame Wechsel samt Trainer zum SC Minerva.

Für die Liga bedeutet das, dass es fortan keine sportlichen Absteiger mehr gibt. Damit ist Staffel 5 der Kreisliga B bereits die dritte, in der keine sportlichen Absteiger ausgespielt werden. Schon in Staffel 1 und 2 gab es jeweils zwei Rückzüge.

Aufrufe: 029.10.2019, 10:00 Uhr
Brian SchmidtAutor

Verlinkte Inhalte