Zeljko Ristic
Zeljko Ristic – Foto: Sebastian Räppold

Zeljko Ristic verlässt den Berliner SC

Trainer nicht länger für die 1.Herren verantwortlich

Der Berliner SC hat bekanntgegeben, dass Zeljko Ristic nicht länger für die 1.Herren verantwortlich sein wird. Weiter heißt es,er möchte sich einer neuen Herausforderung stellen.

Zeljko Ristic übernahm zur Saison 2019/2020 die erste Herren des Berliner SC. Zuvor war er schon viele Jahre im Nachwuchs des Vereins aktiv. Ziemlich erfolgreich führte er die U19 zum Aufstieg in die Regionalliga. In seinem ersten Jahr überregional hatte die Mannschaft die gesamte Saison nichts mit dem Abstieg zu tun.

Heute, am 21.04., gab der Verein bekannt, dass sich die gemeinsamen Wege vorerst trennen werden. Der Trainer hat sich dafür entschieden, eine neue Herausforderung anzugehen. Für den Berliner SC sei es „eine traurige Nachricht“.

„Aber auch seine Ideen über seine direkte Tätigkeit hinaus (s.a. aktuelle Kandidatur zum BFV Präsidenten), die er bei uns eingebracht hat, seine Persönlichkeit, die Ansprache gegenüber seinen Jungs, das alles hat unserem Verein sehr gut getan.Natürlich haben wir Zeljkos Entscheidung zu akzeptieren und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und weiter viel Erfolg!“

Aufrufe: 021.4.2021, 07:14 Uhr
FuPa Berlin / mp Autor

Verlinkte Inhalte