F: Alexander Böhm
F: Alexander Böhm

Dörnberg gewinnt Spitzenspiel beim BC Sport

Unentscheiden reicht für Schwalmstadt um Platz eins zu übernehmen

Im Spitzenspiel siegt der FSV Dörnberg mit 3:2 beim BC Sport. Dadurch übernimmt Schwalmstadt die Tabellenführung in der Liga. Im Kellerduell gewinnt Neuental/Jesberg mit 4:1 bei Buchonia Flieden II.

Das Topspiel des Spieltages fand an der Schanhhorststraße in Kassel statt. FSV Dörnberg reiste zum BC Sport und konnte drei Punkte mit nach Hause nehmen. Die Gäste gingen durch Dominik Richter in der 11. Minute in Führung. Antonia Bravo Sanchez glich in der 27. Minute aus. Bis zum Halbzeitpfiff fielen keine Treffer mehr. Im zweiten Spielabschnitt drehte Dörnberg auf und erzielte innerhalb von vier Minuten zwei Treffer. Habib konnte in der 75. Spielminute nur noch den Anschluss erzielen. Durch die Niederlage gab BC Sport die Tabellenführung ab und Dörnberg ist mit den drei Punkten an den oberen beiden Plätzen dran.
Durch die Niederlage profitierte der 1.FC Schwalmstadt, der zwar nicht über ein 1:1 bei TSV Korbach hinaus kam aber trotzdem die Tabellenführung übernommen hat. Die Zweite vom TSV Lehnerz konnte ihr Heimspiel mit 3:1 gegen SVA Bad Hersfeld gewinnen und belegt den vierten Rang. Doppeltorschütze Dennis Sorg hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg des TSV. SC Willingen konnte sein Heimspiel mit 3:0 gegen Rothwesten gewinnen und eroberte dadurch den fünften Platz.
Im Kellerduell zwischen Buchonia Fielden II und die SG Neuental/Jesberg entführte der Gast drei Punkte, indem das Spiel mit 4:1 gewonnen wurde. Durch den Erfolg konnte Neuental/Jesberg mit Bad Wildungen/Friedrichstein gleichziehen. Die Mannschaft von Jörg Schäfer verlor mit 3:0 bei SV 07 Eschwege.
SSV Sand und KSV Hessen Kassel trennten sich 1:1 Beide Treffer fielen in der ersten Halbzeit. Das gleiche Ergebnis entstand auch in Steinbach, wo der SV den Melsunger FV zu Gast hatte. Ebenfalls Unentschieden endete die Partie zwischen OSC Vellmar II und SV Wiedenhausen. Der Gast führte zur Pause mit 1:0, doch Vellmar drehte die Partie aber es reichte nicht zum Erfolg. Patrick Rusch erzielte das 2:2 in der 78. Minute.
Im Abstiegskampf sieht es für Fielden düster aus, denn es wurde erst vier Punkte aus 13 Spielen geholt. Neuental/Jesberg und Bad Wildungen/Friedrichstein besitzen jeweils neun. Die Plätze sechs und vierzehn trennen lediglich nur drei Punkte. Im oberen Drittel ist es weiterhin eng. Jedes Wochenende kann eine andere Mannschaft die Tabellenführung übernehmen. Der neue Spitzenreiter aus Schwalmstadt besitzt 27 Punkte. Verfolger BC Sport 26, Dörnberg 25 und Lehnerz II 24. Also ist in den nächsten Wochen Spannung geboten.

Aufrufe: 06.10.2013, 20:06 Uhr
gelöscht gelöschtAutor

Verlinkte Inhalte