Grafik: FuPa
Grafik: FuPa

Das war die Relegation 2012 auf Verbandsebene

UPDATE - 07.06.: Teilnehmerfeld der Regionalliga und der Bayernligen komplett

Die Saison startete in ihre heiße Phase. FuPa war live dabei bei der Auslosung der Relegationspartien zur Regionalliga und Bayernliga. Hierbei kam es zu einigen K.o.-Leckerbissen. Hier die Übersicht über die absolvierten Relegationsspiele auf bayerischer Verbandsebene.

Zur Liveticker-Übersicht mit den Spielen des Tages


Zur Bayernliga-Relegation
/ Zur Landesliga-Relegation


Qualifikation zur Regionalliga Bayern


Wer qualifiziert sich für die Regionalliga Bayern-Saison 2012/13?

  • Die sechs bayerischen Regionalliga Süd-Teilnehmer (SpVgg Greuther Fürth II , FC Ingolstadt 04 II, 1. FC Nürnberg II, FC Bayern München II, FC 07 Memmingen, TSV 1860 München II) (6)
  • Die Bayernligateams auf den Plätzen 1-9 (TSV 1860 Rosenheim, SpVgg Bayern Hof, SC Eltersdorf, SV Seligenporten, TSV Rain am Lech, TSV Buchbach, VfL Frohnlach, FC Eintracht Bamberg 2010, FC Ismaning) (9)
  • Vereine, die derzeit außerhalb des bayerischen Verbandsgebiets spielen (FV Illterissen (Oberliga Baden-Württemberg), SV Viktoria Aschaffenburg (Hessenliga) (2)
  • Drei Teams aus der Qualifikationsrunde zur Regionalliga Bayern (3/11)

Errechnete Teilnehmerzahl 2012/13: 20 Vereine


Wie läuft die Relegation zur Regionalliga Bayern (4. Spielklassenebene) ab?
(11 Mannschaften spielen um 3 Plätze)
(mit Hin- und Rückspiel im Europapokal-Modus*)

Modus: In der ersten Relegationsrunde stehen sich die fünf schwächstplatzierten Bayernligateams mit Regionalliga-Lizenz und die beiden bestplatzierten Teams mit Regionalliga-Lizenz aus den drei Landesligen gegenüber. Einer der drei Landesliga-Meister (gemäß Auslosung der FC Würzburger Kickers) erhielt ein Erstrunden-Freilos.

Relegation - 2. Runde - Rückspiele: (06. Juni)
Spiel 7: FC Würzburger Kickers - BC Aichach 1:1 (Hin: 3:0)
Spiel 8: Würzburger FV SV Heimstetten 2:1 (Hin: 0:1)
Spiel 9: 1. FC Schweinfurt 05FC Augsburg II 0:3 n.V. (Hin: 0:0)

Der FC Würzburger Kickers, der SV Heimstetten und der FC Augsburg II steigen in die Regionalliga Bayern auf.


Relegation - 1. Runde: (23./26. Mai)
Spiel 1: TSV Großbardorf - BC Aichach 1:1 (Hinspiel: 0:1)
Spiel 2: Würzburger FV - SpVgg Selbitz 3:1 (Hin: 3:0)
Spiel 3: 1. FC Schweinfurt 05 - SV Schalding-Heining 0:0 (Hin: 1:1)
Spiel 4: SB DJK Rosenheim - FC Augsburg II 0:1 (Hin: 1:1)
Spiel 5: SV Heimstetten -SpVgg Landshut 7:5 n.E. (Hin: 0:1)
Freilos: FC Würzburger Kickers

Relegation - 2. Runde - Hinspiele: - (02. Juni)
Spiel 7: BC AichachFC Würzburger Kickers 0:3
Spiel 8: SV Heimstetten - Würzburger FV 1:0
Spiel 9: FC Augsburg II - 1. FC Schweinfurt 0:0





Qualifikation zu den Bayernligen Nord / Süd


Wer qualifiziert sich für die Bayernliga-Saison 2012/13?

  • Aktuelle Bayernligisten ohne Regionalliga-Lizenz (TSV Gersthofen, TSV Aindling, SpVgg Unterhaching II) (3)
  • FSV Erlangen-Bruck, wegen nachträglichem Regionalliga-Lizenzverzicht (1)
  • Die Landesligateams auf den Plätzen 1-8, die nicht an der Regionalliga-Relegation beteiligt sind (TSV Aubstadt, SV Memmelsdorf, 1. FC Sand, 1. FC Trogen, TSV Kleinrinderfeld, SpVgg Bayreuth, SpVgg GW Deggendorf, SpVgg Hankofen-Hailing, DJK Ammerthal, SpVgg Jahn Forchheim, ASV Neumarkt, SSV Jahn Regensburg II, SV Wacker Burghausen II, TSV Schwabmünchen, BCF Wolfratshausen, 1. FC Sonthofen, VfB Eichstätt, TSV Kottern) (18)
  • Die Verlierer der Qualifikationsrunde zur Regionalliga Bayern (8/11)
  • Sieben Teams aus der Qualifikationsrunde zu den Bayernligen (7/28)

Errechnete Teilnehmerzahl 2012/13: 37 Vereine


Wie läuft die Relegation zu den Bayernligen (5. Spielklassenebene) ab?
(7 Gruppen - Pro Gruppe spielen 4 Mannschaften um einen Platz)
(mit Hin- und Rückspiel im Europapokal-Modus*)

Modus: Es werden unter den sieben Bezirksoberliga-Meistern und den Landesliga-Teams auf den Plätzen 9-15 (Spezialfall Landesliga Mitte: Plätze 9-16 ohne den FSV Erlangen-Bruck II (Landesliga-Zuteilung wegen Bayernliga-Zugehörigkeit der Ersten Mannschaft)) sieben regionale Gruppen à vier Teams gebildet. Die sieben Sieger der zweiten Relegationsrunde nehmen an der Bayernliga-Saison 2012/13 teil.

Relegation - 2. Runde - Rückspiel: (07. Juni)
Regionale Gruppe 1 - Spiel 3: SV Alemannia Haibach - ASV Rimpar 3:2 (Hin: 2:2)
Regionale Gruppe 2 - Spiel 3: TSV Neudrossenfeld - ASV Hollfeld 1:1 (Hin: 0:1)
Regionale Gruppe 3 - Spiel 3: DJK Don Bosco Bamberg - 1. SC Feucht 2:2 (Hin: 6:2)
Regionale Gruppe 4- Spiel 3: Dergahspor Nürnberg - FC Amberg 0:3 (Hin: 1:1)
Regionale Gruppe 5 - Spiel 3: FC Gundelfingen - FC Affing 2:2 (Hin: 0:0)
Regionale Gruppe 6 - Spiel 3: SC Fürstenfeldbruck - SV Pullach 1:0 (Hin: 1:0)
Regionale Gruppe 7 - Spiel 3: FC Unterföhring - FC Ergolding 1:0 (Hin: 0:0)

Somit steigen der SV Alemannia Haibach, der ASV Hollfeld, die DJK Don Bosco Bamberg, der FC Amberg, der FC Affing, der SC Fürstenfeldbruck und der FC Unterföhring in die Bayernligen auf.


Relegation - 1. Runde: (28. Mai)
Regionale Gruppe 1 - Spiel 1: FT Schweinfurt - ASV Rimpar 4:2 n.V. (Hinspiel: 1:3)
Regionale Gruppe 1 - Spiel 2: SV Alemannia Haibach - TG Höchberg 4:2 (Hin: 1:0)
Regionale Gruppe 2 - Spiel 1: ASV Hollfeld - SV Friesen 2:0 (Hin: 1:3)
Regionale Gruppe 2 - Spiel 2: TSV Neudrossenfeld - 1. FC Burgkunstadt 3:0 n.V. (Hin: 0:2)
Regionale Gruppe 3 - Spiel 1: SV Buckenhofen - 1. SC Feucht 3:3 (Hin: 2:2)
Regionale Gruppe 3 - Spiel 2: TSV Neustadt/Aisch - DJK Don Bosco Bamberg 1:2 (Hin: 1:1)
Regionale Gruppe 4 - Spiel 1: 1. FC Bad Kötzting - FC Amberg 1:3 (Hin: 0:2)
Regionale Gruppe 4 - Spiel 2: Dergahspor Nürnberg - ASV Cham 2:0 (Hin: 2:1)
Regionale Gruppe 5 - Spiel 1: TSV Landsberg - FC Affing 2:2 (Hin: 0:0)
Regionale Gruppe 5 - Spiel 2: FC Pipinsried - FC Gundelfingen 0:3 (Hin: 0:0)
Regionale Gruppe 6 - Spiel 1: SC Fürstenfeldbruck - SC Eintracht Freising 3:1 (Hin: 1:1)
Regionale Gruppe 6 - Spiel 2: TSV Eching - SV Pullach 2:3 (Hin: 0:3)
Regionale Gruppe 7 - Spiel 1: FC Ergolding - ETSV 09 Landshut 1:1 (Hin: 2:0)
Regionale Gruppe 7 - Spiel 2: FC Unterföhring - TSV Bad Abbach 2:2 (Hin: 1:0)




Qualifikation zu den Landesligen NO / NW / Mitte / SO / SW


Wer qualifiziert sich für die Landesliga-Saison 2012/13?

  • FSV Erlangen-Bruck II, wegen Bayernliga-Teilnahme des FSV Erlangen-Bruck (1)
  • Die Landesliga Nord/Süd-Teams auf den Plätzen 16-18, sowie die Landesliga Mitte-Teams auf den Plätzen 17-19 (1. FC Gerolzhofen, TuS Frammersbach, SV Pettstadt, SV Etzenricht, Freier TuS Regensburg, SpVgg Ansbach 09, SV Kirchanschöring, VfB Durach, TSG Thannhausen) (9)
  • Die Bezirksoberligisten auf den Plätzen 2-6 (35)
  • Vereine, die derzeit außerhalb des bayerischen Verbandsgebiets spielen: FV Illertissen II (Landesliga Württemberg) (1)
  • Die Verlierer der Qualifikationsrunde zu den Bayernligen (21/28)
  • 25 Sieger der Qualifikationsrunde zu den Landesligen: Oberbayern (6), Niederbayern (3), Schwaben (3), Oberpfalz (2), Oberfranken (3), Mittelfranken (4) und Unterfranken (4) - (25)

Errechnete Teilnehmerzahl 2012/13: 92 Vereine


Qualifikationsrunde zur 6. Spielklassenebene (Landesliga)


Niederbayern

(8 Mannschaften spielen um 3 Plätze)
(Austragung auf neutralem Platz - ohne Rückspiel)

Relegation - 3. Runde: - (02. Juni)
SV BernriedFC Vilshofen 1:4 n.V.

Der FC Vilshofen steigt in die Landesliga auf.



Relegation - 2. Runde: (28. Mai)
FC DingolfingSV Bernried 2:1 n.V.
FC VilshofenSpVgg Ruhmannsfelden 0:2

FC Dingolfing und SpVgg Ruhmannsfelden steigen in die Landesliga auf.



Relegation - 1. Runde: (26. Mai)
FC Dingolfing SpVgg Lam 3:1
FC VilshofenASC Simbach a. Inn 2:1
SV Schalding-Heining IISpVgg Ruhmannsfelden 4:5 n.E.
SV BernriedTSV Regen 5:1





Oberbayern

(9 Mannschaften spielen um 6 Plätze)
(mit Hin- und Rückspiel im Europapokal-Modus*)

Relegation - 2. Runde - Rückspiele: (02. Juni)
FC Gerolfing - SpVgg Feldmoching 2:2 (Hin: 2:1)
SV Planegg-Krailling - SV Raisting 0:1 (Hin: 1:1)
TSV 1860 Rosenheim II - TSV Ampfing 7:10 n.E. (Hin: 2:0)

FC Gerolfing,
SV Raisting und TSV Ampfing steigen in die Landesliga auf.


Relegation - 1. Runde: (23./26. Mai)
TSV 1865 Dachau - FC Gerolfing 0:1 (Hinspiel: 3:1)
TSV 1860 Rosenheim II - SV Manching 0:0 (Hin: 1:2)
SV Planegg-Krailling - TuS Holzkirchen 3:2 (Hin: 0:1)

Der TSV 1865 Dachau, der SV Manching und der TuS Holzkirchen steigen in die Landesliga auf.



Oberpfalz

(3 Mannschaften spielen um 2 Plätze)
(Austragung auf neutralem Platz - ohne Rückspiel)

Relegation - 2. Runde: (02. Juni)
SV Burgweinting1. FC Schwarzenfeld 6:7 n.E. (4:4 n.V. / 3:3)

1. FC Schwarzenfeld steigt in die Landesliga auf.



Relegation - 1. Runde: (28. Mai)
SV Fortuna RegensburgSV Burgweinting 4:3

SV Fortuna Regensburg steigt in die Landesliga auf.



Schwaben

(6 Mannschaften spielen um 3 Plätze)
(mit Hin- und Rückspiel im Europapokal-Modus*)

Relegation: (23.-28. Mai)
SV Egg an der Günz - FC Königsbrunn 1:3 (Hin: 1:0)
Türk Spor Augsburg - TSV Bobingen 0:2 (Hin: 0:3)
TSV Neusäß - FC 07 Memmingen II 0:1 (Hin: 1:1)

FC Königsbrunn, TSV Bobingen und FC 07 Memmingen II steigen in die Landesliga auf.



Oberfranken

(9 Mannschaften spielen um 3 Plätze)
(Austragung auf neutralem Platz - ohne Rückspiel)

Relegation - 2. Runde: (01. Juni - 03. Juni)
SpVgg Germania Ebing - 1. FC Oberhaid 1:2
TBVfL Neustadt - SpVgg Oberkotzau 1:4
1. FC Redwitz - FSV Bayreuth 0:2

1. FC Oberhaid, SpVgg Oberkotzau und FSV Bayreuth steigen in die Landesliga auf.


Relegation - 1. Runde: (25.-27. Mai)
DVV Coburg - TBVfL Neustadt 3:5 n.E.
SpVgg Lettenreuth - 1. FC Redwitz 1:2
TSV Mönchröden - SpVgg Germania Ebing 0:1

Topf 1: TSV Mönchröden, SpVgg Lettenreuth, DVV Coburg
Topf 2: TBVfL Neustadt, 1. FC Redwitz, SpVgg Germania Ebing
Freilose: FSV Bayreuth, 1. FC Oberhaid, SpVgg Oberkotzau



Mittelfranken

(8 Mannschaften spielen um 4 Plätze)
(mit Hin- und Rückspiel im Europapokal-Modus*)

Relegation: (23./26. Mai)
TSV Kornburg - ASV Zirndorf 0:0 (Hin: 1:3)
Baiersdorfer SV - ASV Vach 1:3 (Hin: 1:1)
ASV Pegnitz - BSC Erlangen 2:2 (Hin: 2:1)
FSV Stadeln - SV 73 Nürnberg-Süd 3:0 (Hin: 1:0)

ASV Zirndorf, ASV Vach, ASV Pegnitz und FSV Stadeln steigen in die Landesliga auf.




Unterfranken

(8 Mannschaften spielen um 4 Plätze)
(mit Hin- und Rückspiel im Europapokal-Modus*)

Relegation - Rückspiele: - (02./03. Juni)
Würzburger FV II - SV-DJK Unterspiesheim 2:3 (Hin: 1:0)
SV Erlenbach - SpVgg Hösbach-Bahnhof 3:2 (Hin: 2:0)
TSV Lengfeld - TuS Röllbach 3:2 (Hin: 0:0)
SG Margetshöchheim - 1. FC Augsfeld 0:2 (Hin: 1:1)

SV-DJK Unterspiesheim, SV Erlenbach, TSV Lengfeld und 1. FC Augsfeld steigen in die Landesliga auf.





* Europapokal-Modus: Auswärts erzielte Tore zählen bei Punkt- und Torgleichheit "doppelt". Ist auch dann noch kein Sieger zu ermitteln, wird das Rückspiel um 2x15 Minuten verlängert. Sollte danach auch noch keine Entscheidung gefallen sein, wird der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt.

Direkter Vergleich bei Punktgleichheit in allen Ligen auf Verbands- und Bezirksebene, daher entfallen sämtliche Entscheidungsspiele im Jahr 2012.

Alle Angaben ohne Gewähr - die Übersicht wird ständig ergänzt.
104019 Aufrufe8.5.2012, 07:51 Uhr
Sebastian ZiegertAutor

Verlinkte Inhalte